Mountainbike-WM

09. September 2017 05:34; Akt: 09.09.2017 08:13 Print

WM-Gold für Jolanda Neff und Nino Schurter

Zweimal Gold für die Schweiz: Nino Schurter und Jolanda Neff gewinnen im australischen Cairns die Weltmeistertitel im Cross-Country.

storybild

Drei Medaillen in Australien: Erfolgreiches Schweizer Team. (9. September 2017) Bild: Twitter/UCI MTB

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nino Schurter ist auch beim Saisonhöhepunkt eine Klasse für sich. Der 31-jährige Bündner holt in Cairns seinen sechsten WM-Titel im Cross-Country.

Schurter setzte sich vor dem Tschechen Jaroslav Kulhavy und dem verblüffenden Thomas Litscher durch. Mit Lukas Flückiger schaffte es ein dritter Schweizer in die Top 6.

Jolanda Neff ist erstmals Weltmeisterin im Cross-Country. Die St. Gallerin siegt an den Titelkämpfen im australischen Cairns klar vor der Britin Annie Last und der Französin Pauline Ferrand-Prévot.

Neff glückte ein ausgezeichnetes Rennen. Von Beginn weg drückte sie aufs Tempo und ab der 2. Runde war sie solo unterwegs. Im Ziel betrug ihr Vorsprung auf die erste Verfolgerin 2:23 Minuten, was im Cross-Country einer kleinen Ewigkeit entspricht. Ferrand-Prévot büsste als Dritte über drei Minuten ein.

Die Topfavoritin Jana Belomoina gab das Rennen auf, die Mitfavoritin Maja Wloszczowska musste sich mit Platz 4 begnügen.

Der erste WM-Titel der 24-jährigen Rheintalerin kam insofern überraschend, als dass Neff die Erwartungen im Vorfeld wegen der noch nicht restlos auskurierten Bänderverletzung in der Schulter nicht allzu hoch angesetzt hatte. Dass die Form an sich stimmt, hatte sie mit ihrem Weltcupsieg vor zwei Wochen in Val di Sole angedeutet.

Zweitbeste Schweizerin war die Bündnerin Corina Gantenbein als Achte. Nicht vom Glück gesegnet war Linda Indergand. Die Urnerin führte das Rennen anfänglich an, wurde dann aber durch einen Sturz weit zurückgeworfen.

Auch in der U23 gab es Gold für die Schweiz. Sina Frei gewann, Alessandra Keller wurde Dritte.

(chk/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • En schöne Tag am 09.09.2017 05:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Super! Jetzt hat es geklappt.

    einklappen einklappen
  • Nino am 09.09.2017 06:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsere Weltmeisterin ist super!

    Gratuliere zu diesem schönen Erfolg!

    einklappen einklappen
  • Bill Cheswick am 09.09.2017 06:03 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Hab das Rennen verfolgt: Tolle Action und eine sen-sa-tionell-e Weltmeisterin. Fantastische Jolanda Neff!

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Swissgirl am 11.09.2017 07:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Herzlichen Glückwunsch

    Super Leistung von allen Schweizern. Gratuliere :)

  • Klaro am 10.09.2017 18:41 Report Diesen Beitrag melden

    Realistisch betrachtet, handelt es sich

    bei dieser Mountainbike WM um etwas ähnliches wie das Eidg. Schwing- und Älplerfest, einfach mit ein paar zusätzlichen ausländischen Bewerbern.

    • T. Imout am 10.09.2017 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Vergleich

      @Klaro: Ohne Spielverderber wie Nadal und Murray (Aufzählung unvollständig), wäre Tennis auch nur ein eidgenössisches Fest.

    einklappen einklappen
  • Daniel M am 10.09.2017 09:36 Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Schwiz

    Gratulation an schurter ABER.......was shreibt man über den TOLLEN 3.Platz von Litscher? NICHTS??? Er wurde nicht über Minuten distanziert und ist auch eine Zeile wert!!

  • Ben Johnson am 09.09.2017 22:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Realität

    Früher hatten sie Pickel auf dem Rücken und tiefe Stimmen..... heute Glatzen !

  • Nei Der am 09.09.2017 22:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schnelle Beine hat der Mann...

    ...dafür habe ich volles Haar.