Springen in Kuusamo

29. November 2014 16:53; Akt: 29.11.2014 18:23 Print

Horrorsturz von Wellinger, Ammann doppelt nach

Im zweiten Springen in Kuusamo stürzt der Deutsche Andreas Wellinger heftig, scheint sich aber nicht schwer verletzt zu haben. Simon Ammann feiert einen Ex-aequo-Sieg.

Der schlimme Sturz von Andreas Wellinger. (Video: Eurosport)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Der 23. Weltcup-Sieg von Ammann schien nach dem ersten Umgang ausser Reichweite. Der Toggenburger lag an sechster Stelle. Der Rückstand auf Kasai betrug stattliche 8,6 Punkte. In der Reprise packte der Schweizer allerdings einen Bombesprung aus. 144 m trotz verkürzten Anlaufs und eine ansehnliche Landung brachten ihn zurück ins Rennen. Alle nachfolgenden Springer scheiterten an dieser Marke. Auch der Halbzeitleader Kasai musste zittern, bis der Computer den Ex-aequo-Sieg anzeigte.

Somit zeigten in Kuusamo die Oldies Zähne. Der 42-jährige Kasai und der 33-jährige Ammann bringen es zusammen auf 40 Weltcup-Siege. Kasai war bereits letzte Saison stark gesprungen. Er siegte im Januar beim Skifliegen am Kulm.

Sorgenkind Deschwanden

Ein Sorgenkind bleibt Gregor Deschwanden. Der Luzerner schaffte es auch im dritten Springen der Saison nicht, in die Weltcup-Punkte zu springen. Deschwanden musste mit Platz 43 vorliebnehmen.

Überschattet wurde der Wettkampf durch zwei schwere Stürze. Andreas Wellinger (De) ging nach dem Absprung zu aggressiv in die Vorlage, worauf es ihm den linken Ski hinunterdrückte und er die Kontrolle verlor. Der 19-Jährige prallte rücklings auf den Boden, war jedoch bei Bewusstsein und wurde zur Untersuchung ins Spital gebracht. Die Bilder erinnerten stark an jene von Thomas Morgensterns üblem Sturz aus dem Jahr 2003 an gleicher Stätte (Video unten).

Im Finaldurchgang löste sich beim Slowenen Anze Lanisek (18) am Ende des Flugs ein Ski wegen eines Materialfehlers. Welche Verletzungen er sich zugezogen hat, ist bisher nicht bekannt.

Kuusamo (Fi). Skispringen. Weltcup. Schlussklassement: 1. Simon Ammann 272,2 (135,5/144) und Noriaki Kasai (Jap) 272,2 (145/131,5). 3. Severin Freund (De) 268,7 (135/137,5). - Ferner: 43. Gregor Deschwanden 65,4 (103,5).


Der schreckliche Sturz von Thomas Morgenstern 2003 in Kuusamo. (Video: Youtube)

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Norbert am 29.11.2014 18:03 Report Diesen Beitrag melden

    Vom feinsten

    Simi Und Noriaki Kasai mit 42 Jahren auf dem ersten Platz !! Einfach genial was die beiden zeigen.... Fliegen den Jungen aber sowas um die Ohren...suuuuuper !

    einklappen einklappen
  • p.kane am 29.11.2014 18:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    75 jahre!!

    75 jahre alt sind die beiden !! die zwei alten zeigen uns den Meister! und was war das wieder für ein super sprung von simi im 2ten durchgang.!!

  • Andre Schaub am 29.11.2014 18:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rettung..

    Die Rettungskette ist auch GROSSARTIG! So schnell, so professionell

Die neusten Leser-Kommentare

  • Nici am 29.11.2014 23:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Simi you are the best

    Sackstarkes wochenende von ammann! Grossartig, ich mags ihm gönnen nach allen rückschlägen die er verkraften musste. Seinen sohn verleiht ihm flügel ;)

  • Daniel am 29.11.2014 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Anze Lanisek

    Gute Besserung Anze, ich leide mit dir..!

  • René am 29.11.2014 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gratulation

    Gute Besserung Andreas Wellinger. Jeder weis um das Risiko! Gratulation an Simi!!!

  • rudolf stutz am 29.11.2014 19:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    super

    super simi .mach weiter so .je älter desto besser

  • p.kane am 29.11.2014 18:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    75 jahre!!

    75 jahre alt sind die beiden !! die zwei alten zeigen uns den Meister! und was war das wieder für ein super sprung von simi im 2ten durchgang.!!