Mama freuts nicht

26. Juni 2017 18:40; Akt: 26.06.2017 18:40 Print

Fan fängt Baseball trotz Baby im Arm

Einem Anhänger der New York Mets ist ein Ball offenbar wichtiger als sein Kind. Das bringt seine Partnerin in Rage.

Der Mets-Fan fängt den Ball, was seiner Partnerin gar nicht gefällt. (Video: Tamedia/SyncTV)
Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Was halten Sie von dieser Aktion des Fans?
29 %
45 %
7 %
19 %
Insgesamt 710 Teilnehmer

(hua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Der Irre mit dem Smartphone am 26.06.2017 19:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    No risk, no fun

    Kinder haben mit ihren Vätern einfach mehr Spaß. Weil sie dann mal aus ihrer Luftpolsterfolie heraus geholt werden und Kinder sein dürfen. Meine Freundin hat sich damit abgefunden, daß unsere kleinen nachdem Wochenende blutige Knie und blaue Flecken haben. Dafür aber schlafen, wie die sprichwörtlichen Babys.

  • lukas am 26.06.2017 18:49 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nice

    ganz nice! und meine güte dem kind ist nichts passiert

    einklappen einklappen
  • En integrierte Albaner (glaubs) am 26.06.2017 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wenn ich ihn wäre

    würde ich es am kind zeigen wenn es älter ist und es würde es sicher mit Humor nehmen ;)

Die neusten Leser-Kommentare

  • TomTurbooo am 27.06.2017 12:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    auf alles achten dann urteilen

    die ruckartigste bewegung die man bei diesem video sieht ist wie die mutter das baby aus den armen des vaters reisst.....

  • Naser am 27.06.2017 10:59 Report Diesen Beitrag melden

    Auch als Vater

    Das Risiko eines Schütteltrauma ist viel zu gross für sowas in dem Alter. Lieber würde ich warten, bis die Gefahr vorbei ist um so mit dem Kind zu spielen.

  • Padre Nuovo am 27.06.2017 09:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Chapeau

    Kaum sind manche Frauen Mutter, mutieren sie zu Angsthasen und bevormunden den frischgebackenen Vater. Das Kind war zu keiner Zeit in Gefahr- im Gegenteil es hat einen wachen Vater, der Gefahren bändigen kann.

  • damisi am 26.06.2017 20:42 Report Diesen Beitrag melden

    Als Vater voll versagt

    Bei allem "Laiissez faire" bei einem Baby genügt ein kräftiger Ruck und es wird fürs Kleine lebensgefährlich. Egal ob es aus Freude geschieht, um den Ball zu erhalten, oder aus Wut weils dauernd schreit geschieht. So ein Schütteln kanns töten. Ich würde ihm das Baby nicht mehr in die Hände geben. Normal für einen Vater wäre gewesen, dass er das Baby vor dem heranfliegenden Ball zu schützen versucht hätte.

    • Dr. Nörgel am 27.06.2017 22:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @damisi

      Hat er ja indem er den Ball sogar fangen konnte!

    einklappen einklappen
  • softballer am 26.06.2017 20:37 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Nacht

    Wenns wenigsten für einen richtigen Sport gewesen wäre. Aber baseball? Na gut, da ist schon alles recht um für ein wenig spannung zu sorgen. Sogar ein gefangener ball. lol.

    • Duke am 26.06.2017 21:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @softballer

      Ich schätze mal du könntest den Ball mit dem Mund fangen. Weit aufreissen kannst du ihn ja.

    einklappen einklappen