Fahrerflucht

09. Mai 2017 11:11; Akt: 09.05.2017 12:01 Print

Autofahrer rammt Radstar Froome mit Absicht

Der dreifache Tour-de-France-Sieger Chris Froome erlebte im Training einen Horrormoment. Der Brite wurde von einem Autofahrer bis aufs Trottoir verfolgt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf dem Bild ist ein kaputtes Rennrad an einem Metallpfosten zu sehen. Dazu schreibt Radstar Chris Froome: «Wurde gerade absichtlich von einem ungeduldigen Fahrer gerammt, der mir bis aufs Trottoir folgte! Glücklicherweise geht es mir gut. Das Rad hat einen Totalschaden. Der Fahrer ist einfach weitergefahren.»


Der 31-jährige Brite bereitet sich derzeit in Südfrankreich auf die Dauphiné-Rundfahrt (4. bis 11. Juni) und die Tour de France (1. bis 23. Juli) vor.

Noch nicht einmal drei Wochen ist es her, seit der Italiener Michele Scarponi auf einer Trainingsfahrt tödlich verunglückte. Der 37-Jährige vom kasachischen Team Astana war von einem Kleintransporter überfahren worden.

(hua/sda)