21-jähriger Aargauer

22. Oktober 2017 18:31; Akt: 22.10.2017 18:31 Print

Snooker-Legende O’Sullivan adelt Schweizer

Alexander Ursenbacher begeisterte am English Open. Nicht nur Ronnie O'Sullivan ist angetan vom 21-jährigen Schweizer.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Schweizer Snooker-Profi Alexander Ursenbacher realisierte den grössten Erfolg seiner Karriere. Der erst 21-jährige Aargauer stiess am English Open in Barnsley bis in die Halbfinals vor.

Umfrage
Verfolgen Sie Snooker?

Mit dem Engländer Shaun Murphy (Weltmeister 2005) im Achtelfinal und dem Waliser Michael White im Viertelfinal schlug er dabei zwei Snooker-Grössen. Sie hatten seiner Offensiv-Power nichts entgegenzusetzen.

Erst der Engländer Kyren Wilson konnte Ursenbacher stoppen. Der Schweizer, der dieses Jahr bereits U21-Europameister wurde und an der U21-WM den Final erreichte, gilt als eines der grössten Snooker-Talente. In der Weltrangliste verbessert sich Ursenbacher dank der starken Leistung am English Open von Rang 91 auf Position 75.

Überall Lobeshymnen

«Was der 21-jährige Schweizer da leistet ist einfach nur der Wahnsinn», schrieb Rolf Kalb, Snooker-Kommentator bei Eurosport, nach dem Einzug in die Halbfinals. Die Tatsache, «zum ersten Mal einen deutschsprachigen Spieler im Halbfinale eines Ranglisten-Turnieres kommentieren zu dürfen», freute den Snooker-Fachmann insbesondere.


Auf Twitter wurde Ursenbacher von vielen, aber eben auch von keinem geringeren als Ronnie O’Sullivan geadelt. Die 41-jährige Snooker-Legende war derart angetan, dass er gleich drei Tweets absetzte:

«Ich liebe diesen Schweizer. Das ist grossartig für das Snooker.»


«Dieses Schweizer Kind hat was. Er hat, was es braucht: Er ist furchtlos.»


«Der Schweizer hat eine sehr simple Technik, grossartig für einen Snooker-Profi.»


(mal/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Hungi am 22.10.2017 18:47 Report Diesen Beitrag melden

    Alexander ist ein absolutes Talent

    Ich habe den Halbfinal gestern gesehen. Dieser Alexander ist ein riesiges Talent. Ich den letzten Monaten und Jahren habe ich oft gewünscht, dass es endlich einen sehr guten Schweizer Snooker Profi geben wird und nun ist dies Tatsache.

    einklappen einklappen
  • Maler50 am 22.10.2017 18:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Viel Erfolg y Glück

    Auch wenn ich wenig von diesem Sport verstehe wünsche ich ihm weiterhin viel Erfolg y Glück!!

  • Rocky Balboa am 22.10.2017 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Die Briten und Chinesen

    Ich verfolge Snooker seit Jahren. Die Konkurrenz für den Jungen Schweizer ist sehr gross. Die Chinesen haben auch viele neuen Talente die man nicht vergessen darf. Und die Briten sowieso. Snooker kann man auch mit 40 auf höchstem Niveau spielen. Es gibt viele Top 20 Spieler die noch unter 30 sind. Trotzdem viel Glück.

Die neusten Leser-Kommentare

  • André am 23.10.2017 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Genial

    Habe das Finale geschaut. Was da Ronnie bot war einfach eine Klasse für sich. Schnell, präzies und einfach genial gespielt. Bravo Ronnie.

  • Bruce21 am 23.10.2017 00:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ertrag

    Ist das ein lukratives Geschäft?

    • Sam the man am 23.10.2017 07:47 Report Diesen Beitrag melden

      Snooker bringts

      Ja, die besten gehen mit CHF 700'000 pro Jahr auf Tour, aber ein guter Spieler kann immer noch CHF 200'000 verdienen (Top 20)....

    • JesterFromLeicester am 23.10.2017 08:57 Report Diesen Beitrag melden

      Anerkennung steigt

      Man muss sagen, dass die Anerkennung & somit das Preisgeld stets steigen. Da der Sport nebst UK vorallem in China enormes Potential und immer mehr Wertschätzung geniesst, wird Snooker weltweit lukrativer. 200'000 klingt nach viel, ist aber für einen Top20 eher wenig, bedenkt man die vielen Reisen, Coaches, Material etc.

    • Balz am 23.10.2017 12:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Bruce21

      Leider nur für die Top 10-15

    • Balz am 23.10.2017 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sam the man

      Je nach Sponsoren mehr.

    • Bruce21 am 23.10.2017 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Balz

      Vielen Dank an Alle für die ausführlichen Antworten. Das habe ich wirklich unterschätzt.

    einklappen einklappen
  • D. G. am 22.10.2017 23:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Hopp Schwiiz

    Super! Habe immer gewünscht, dass mal ein Schweizer dort mitspielt. Schaue es gerne. Der Moderator auf Eurosport ist eine lebende Legende. Super kompetent und er moderiert die Spiele immer super. Er beantwortet auch immer Fragen live, die ihm seine Fans zum Spiel auf Social Media stellen. Hopp Schwiiz! Habe jetzt aber in letzter Zeit nicht mehr geschaut. Das letzte Mal, als Judd Trump sein erstes Turnier gewonnen hat. Der ist auch jung.

  • F.D. am 22.10.2017 23:00 Report Diesen Beitrag melden

    Erfolg

    Ist ein sehr attraktiver junger Mann, muss ich sagen. Viel Erfolg!

  • Polina am 22.10.2017 22:57 Report Diesen Beitrag melden

    Toll!

    Super gemacht, Alex:):) Ich spiele seit Jahren Snooker und verfolge regelmässig Snooker-Turniere. Ich liebe es:)