Rekordlauf über 100 m

16. Oktober 2012 14:42; Akt: 16.10.2012 16:12 Print

Ungehindert übers ganze Feld zum Touchdown

Jacoby Jones von den Baltimore Ravens schnappt sich im Spiel gegen die Dallas Cowboys das Ei und trägt es nahezu über das ganze Feld in die gegnerische Endzone. Der Gegner ist beim Sololauf machtlos.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
Der Rekordlauf von Jacoby Jones (Video: YouTubeMrStonecold15) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Ein Spielzug für die Geschichtsbücher gelang Jacoby Jones von den Baltimore Ravens am Sonntag in der Partie gegen die Dallas Cowboys. Beim Stand von 17:13 im dritten Viertel konterte der Wide Receiver einen Kickoff mit einem Run über 108 Yard zum Touchdown.

Der Gegner verfiel beim Sololauf des 28-Jährigen über nahezu das ganze Spielfeld in Schockstarre. Keiner griff Jones an und so konnte er problemlos in die Endzone der Cowboys vorstossen.

Mit seinem Wahnsinnslauf egalisierte der Baltimore-Akteur den NFL-Rekord für den längsten Kickoff-Return. Nur Antonio Cromartie gelang 2007 mit 109,5 Yard ein längeres Solo. Doch der Rekord schaffte es nicht in die Geschichtsbücher, weil der damalige Spieler der San Diego Chargers anschliessend das Field Goal verpasste.

Der Sieg am Sonntag ging schliesslich an das Team von Rekordläufer Jones: Die Ravens gewannen haarscharf mit 31:29.

(mon)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Roger Goodell am 17.10.2012 17:57 Report Diesen Beitrag melden

    falsch

    cromarties touchdown von 2007 zählt nicht zur gleichen kategorie weil es kein kickoff-return war sondern weil er den ball nach einem zu kurz geratenen field goal gefangen hat und 109 yards in die endzone gebracht hat. hat gar nichts mit dem extra point, welcher nach jedem touchdown gemacht werden kann zu tun.

  • Texans Fan am 16.10.2012 19:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jacoby

    Nur kann Jacoby Jones keinen Ball fangen... als Wide Receiver! Und wir verloren in den Playoffs gegen... Baltimore! Drum gaben sie ihm wohl einen Job! Der Return ist aber genial! Übrigens hat er mehr als das ganze Feld (es waren 108 yards) zurückgelgt, das eigentliche Spielfeld ist 100 yards (ohne die Endzones).

    • I.r. am 16.10.2012 20:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      In dieser saison ganz ok

      Ganz so ein schlechter receiver ist er nicht. Natürlich profitiert er vin einem gut werfenden joe flacco und nätürlich einer bärenstarken o-line, und zuletzt auch davon, dass ray rice von der gegnerischen abwehr beachtet werden muss. Das ergibt gute möglichkeiten für den pass. Ps. Die ravens defense ist ja eigentlich das prunkstück aus baltimore.

    einklappen einklappen
  • Doctor am 16.10.2012 16:54 Report Diesen Beitrag melden

    NFC West

    Und auch nicht vergessen darf man die tolle Leistung der Stereodie und des Anabolikas, die haben auf allen Positionen gut zusammengarbeitet. Sonst aber ein toller Return.

  • Kevin am 16.10.2012 15:55 Report Diesen Beitrag melden

    ist das flag football?

    oder warum haben alle so einen bändel in der hose

    • NFL Fan am 16.10.2012 17:33 Report Diesen Beitrag melden

      Brustkrebs

      Der Monat Oktober gilt dem Kampf gegen den Brustkrebs, darum auch all die Rosa Bändel/Schuhe, etc.

    einklappen einklappen
  • Martino Fragale am 16.10.2012 15:39 Report Diesen Beitrag melden

    roadrunner

    wie schnell der wohl ist? man darf aber nicht die tolle leistung des restlichen teams vergessen, die jeden blocker gehindert haben ihn zu stoppen, sieht man am schluss vom video sehr gut.