Unfaire Methode

24. Dezember 2017 12:32; Akt: 24.12.2017 12:32 Print

Darts-Profi lenkt seinen Gegner absichtlich ab

Etikette gehört auch im Darts dazu. Justin Pipe hielt sich nicht daran – ihm droht eine Busse von bis zu 24'000 Franken.

Pipes unfaire Aktion gegen Smith. (Video: Sky Sports Darts)
Zum Thema
Fehler gesehen?

«Ein Spieler muss verzweifelt sein, wenn er das tut. Aber mit all dem Geld, das im Spiel ist, werden es einige versuchen, weil sie nur dem grossen Geld nachjagen», kommentierte der zweifache WM-Final-Teilnehmer Bobby George den Vorfall. Was meinte er genau damit?

Umfrage
Wer gewinnt die Darts-WM?

Er meinte Justin Pipe. Diese stand in der ersten Runde der Darts-WM kurz vor dem Ausscheiden. Er lag gegen Bernie Smith zurück, der neuseeländische Qualifikant hatte die Chance, den Sack zuzumachen und in die nächste Runde einzuziehen. Und was machte der Engländer, als Smith zu seinen letzten Pfeilen ansetzte? Er näherte sich seinem Kontrahenten und hustete genau im richtigen Moment (siehe Video oben).

Pipe ist sich keiner Schuld bewusst

Und siehe da, Smith verfehlte. Pipe konnte in der Folge das Spiel drehen und rettete sich eine Runde weiter. Dort traf er auf den 16-fachen Weltmeister Phil Taylor. Gegen ihn hatte er aber keine Chance und verlor 0:4. Wegen seinem unfairen Verhalten in der ersten Runde wurde Pipe von den rund 3000 Zuschauern gnadenlos ausgepfiffen.


Für sein unfaires Verhalten gegen Smith muss Pipe eine Busse von bis zu 24'000 Franken befürchten, sofern er von der Darts Regulation Authority für schuldig erklärt wird. Der 46-Jährige selber bestreitet das Vergehen: «Ich würde niemals etwas tun, das einen anderen Spieler aus dem Konzept bringt, und Bernie hat an diesem Abend auch nichts zu mir gesagt. Wie ich das sehe, gibt es für ihn kein Problem. Die Aufregung spottet jeglicher Verhältnismässigkeitl.» Möglicherweise hat Pipe seinen Spitznamen «The Force» auch ein wenig zu offensiv ausgelegt.

Einige furzen sogar

Die Weltnummer 2, Peter Wright, äusserte sich nicht direkt zu Pipe, meinte aber, dass Spieler, die husten würden, «schwach» und «verängstigt» seien. Ex-Profi Bobby George fügte an: «Ich kenne alle Tricks: an den Dart-Flights herumschnippsen, an deinem Gegner vorbeilaufen, die Darts zusammenklopfen, husten – und einige furzen sogar. Das bringt mich wirklich aus der Fassung.»

(hua)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dave74 am 24.12.2017 13:31 Report Diesen Beitrag melden

    Nicht vorausgedacht

    Tja. Eine Busse wird ihm nicht wehtun, aber dass er nun fortan ausgepfiffen wird, das tut weh. Auch wenn er es zu Beginn des Matches noch mit einem süffisanten Lächeln überspielte, so sah er mit der Zeit immer unglücklicher aus und das lag nicht nur an The Power. Selber schuld.

  • Glaibasel am 24.12.2017 13:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    bääääh

    einfach nur wiederlich und respektlos,pfui:-((

  • j.marti am 24.12.2017 13:13 Report Diesen Beitrag melden

    Game on

    gurney ist gestern ausgeschieden ^^ aber steht zur Auswahl als Sieger,welcher praktikant ist wieder am werk? meine Favoriten sind Cross und taylor.Weil van gerwen ist mit unsymphatisch. Game on..und Pipe bekam gestern die wuittung gegen Taylor.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • rammirocker am 25.12.2017 19:01 Report Diesen Beitrag melden

    And the Oskar goes to.....

    Pipes hätte glatt einen Oskar verdient, mit dieser tollen Schauspieleinlage, da verkommen die Divas im Fussball mit ihren Schwalben geradezu als Laien-Darstellen. ^^ Spass bei Seite: Dieses Handel ist sowas von respektlos und tritt das Fairplay mit Füssen. und das mit Anlauf....Leider wird diese Busse Ihm nicht Schmerzen, aber seinen Ruf ist nun im Eimer. Der sollte jetzt nur noch ausgebuht werden, mal schauen ob er sich dann immer noch so gut auf diese Sportart konzentrieren kann bei einem Turnier.... Phuii!!!

  • B. Bauch am 25.12.2017 12:33 Report Diesen Beitrag melden

    Ist eh kein Sport

    Das spielen nur Pub Gänger...

    • Ronnyk am 25.12.2017 12:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @B. Bauch

      Ach kein sport? Du hast null ahnung. Ich spiele seit dart gehe aber nie in ein pub

    • miasanmia72 am 25.12.2017 13:19 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ronnyk

      Trotzdem kein Sport

    • Mike am 25.12.2017 13:32 Report Diesen Beitrag melden

      Mike

      Sprüche klopfen ist übrigens auch kein Sport, Bier-Bauch! ....und Humpen stämmen auch nicht

    • rammirocker am 25.12.2017 19:05 Report Diesen Beitrag melden

      @Mike

      hast wohl noch nie von den internationale-Bierhumpen-Stemmen gehört, dass jeweils in der Weihnachtszeit über die Bühne geht. Voraussetzung für diesen Wettbewerb: Mindestens einen Bauchumfang (bei Männern) von 105 cm, je mehr umso besser. Lasst die Spiel beginnen!!! xD

    einklappen einklappen
  • Sid am 25.12.2017 10:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Strafe!

    Ein fairer Spieler hätte sich bei einem Hustenanfall abgedreht und wäre vielleicht noch einige Schritte weggelaufen. Hier war genau das Gegenteil der Fall. Ich hoffe er wird für sein unfaires Verhalten bestraft.

  • Sandro am 25.12.2017 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    So ein Quatsch!!!

    Ich habe mir das am Mittwoch live am TV angeschaut und da war so ein Gebrüll, dass man das Husten wohl kaum hat wahrnehmen können. - Schlechter Verlierer? - Ich tippe eher darauf.....

    • Säsch am 25.12.2017 11:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sandro

      Alle anderen Profis sind nicht Deiner Meinung. Das reicht mir, um mir meine bilden zu können.

    • Luzerner am 25.12.2017 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sandro

      Gut möglich das Smith vom Husten nichts mitbekommen hat, dennoch war es ein ganz klarer versuch zu stören.

    einklappen einklappen
  • peter71 am 25.12.2017 08:45 Report Diesen Beitrag melden

    fair ist anders..

    doch es erstaunt schon, dass bei diesem Lärmpegel im Hintergrund das husten überhaupt zu hören ist:)