Ihr könnt mich mal

14. November 2012 07:16; Akt: 14.11.2012 13:23 Print

Die unsichtbaren Mitspieler abgeklatscht

James Harden ist nicht zu beneiden. Beim Freiwurf steht der Spieler der Houston Rockets alleine da. Der 23-Jährige tut kurzerhand so, als ob seine Mitspieler anwesend wären.

Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen
James Harden pfeift auf seine Mitspieler. (Video: YouTube/MrSportZap) Im Grossformat auf dem Videoportal Videoportal
Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

Wo sind bloss die Teamkollegen von James Harden? Normalerweise stehen Basketballer demjenigen, der zu den Freiwürfen antritt, Spalier. Im Spiel gegen die Miami Heats muss Harden von den Houston Rockets alleine durch.

Nicht ganz sieben Minuten sind im zweiten Viertel noch zu spielen. Gastgeber Houston liegt mit 31:39 zurück. Der 23-jährige Harden - bis letzten Sommer noch zusammen mit Thabo Sefolosha bei Oklahoma City Thunder unter Vertrag - tritt zum Freiwurf an. Den ersten versenkt er cool und macht danach - wie gewohnt - ein paar Schritte nach vorne, um seine Mitspieler abzuklatschen. Doof nur, dass dort niemand steht. Das ist der Nummer 13 egal: Harden tut so, als ob da wer stehen würde und klatscht seine imaginären Kumpel ab.

Für die anderen beiden Versuche kriegt er aber die Unterstützung seiner Teamkollegen. Diese eilen nach dem ersten Treffer herbei, um Harden abzuklatschen. Dieser nimmt dankend an.

(als)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • basket am 14.11.2012 12:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    basket

    Das ist normal ;) Bei einem Technischen Foul sind keine Spieler beim Rakett!

  • Gregor Eisenhorn am 14.11.2012 11:17 Report Diesen Beitrag melden

    Kleine Erklärung...

    Die Mitspieler stehen nicht da für moralische Unterstützung sondern wegen dem Rebound, da bei der Art des Fouls sein Team eh den Ball behält müssen die Jungs auch nicht spalier stehen.

  • basketball am 14.11.2012 11:03 Report Diesen Beitrag melden

    ohh mein gott

    leute, bei einem technischen foul gibts freiwürfe und danach egal ob man trifft oder nicht gehört der ball wieder der mannschaft welche auch die freiwürfe hatte... darum stehen dort nie spieler wenns freiwürfe nach einem technischen foul gibt... ist nichts besonderes... ist der normalfall... und dass er "abklatscht" wo keiner ist ist ihm eigen, gabs auch schon mehrmals... danke nochmals für diesen sinvollen und lehrreichen beitrag... :)))

  • Fabian am 14.11.2012 11:00 Report Diesen Beitrag melden

    wieso?

    Wieso ist niemand da gestanden? Was ist da für eine Regel? Kenne die nicht.

  • Junior am 14.11.2012 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Harden

    richtig, wer das kennt, der weiss ist ganz normal, da gibts noch viel merkwürdigere Angewohnheiten der Spieler. dem Harden ist das nicht aus versehen passiert, sondern das war bewusst!!

    • Rajon Rondo am 14.11.2012 12:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      Genau so ist es. Das ist ein teil seiner Freiwurf routine

    einklappen einklappen