Mogelei entlarvt

04. Dezember 2012 12:45; Akt: 04.12.2012 13:42 Print

Klitschko-Gegner manipulierte Handschuhe

Mariusz Wach, letzter Gegner von Wladimir Klitschko, hat vor dem WM-Kampf an seinen Boxhandschuhen gebastelt. Der Pole hat das Polster entfernt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der unter Dopingverdacht stehende polnische Schwergewichtsboxer Mariusz Wach soll vor dem WM-Kampf gegen Weltmeister Wladimir Klitschko am 10. November versucht haben, seine Boxhandschuhe zu manipulieren.

«Aus seinem rechten Handschuh ist die Polsterung entfernt worden», sagte der Klitschko-Manager Bernd Bönte bei einer Gesprächsrunde in Hamburg. Die Mogelei war vor dem Kampf bei der technischen Kontrolle durch Klitschkos Bruder Witali entdeckt worden. «Den Gegner so ernsthaft verletzen zu wollen ist brutal und Wahnsinn», sagte der Manager.

Zunächst wurde der Betrugsversuch nicht veröffentlicht. Erst nach Bekanntwerden der positiven A-Probe (anabole Steroide) bei der Dopingkontrolle des Polen teilte Bönte auch die Manipulation der Handschuhe mit.

(si)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Dr. hc. Michael Eidel am 04.12.2012 13:45 Report Diesen Beitrag melden

    Na ja

    Na ja, so übertreiben wollen wir nun auch nicht. Der Herr Kitschko ist ja auch nicht gerade harmlos und er sucht sich immer bedeutend schwächere Gegner aus. Also ich sage, er soll erst mal vor seiner eigenen Türe wischen.

    einklappen einklappen
  • Phil Jamie am 04.12.2012 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Ach die Klitschkos

    Wer kann die denn noch ernst nehmen. Feige Boxer ohne Charakter sind das, nichts anderes.

  • Hanspi am 04.12.2012 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    Jedem die gleiche Chance

    Handschuhe tauschen und den Kampf wiederholen.

Die neusten Leser-Kommentare

  • dkritiker am 05.12.2012 00:59 Report Diesen Beitrag melden

    Sport ist kein Sport mehr

    Ob anabolika, Manipulation an Geräten oder anders, wir alle wissen, dass der Sport schon lange kein Sport mehr ist. Warum machen wir aus solchen Geschichten noch ein grosses Tam-Tam?

  • Boxfan am 04.12.2012 16:41 Report Diesen Beitrag melden

    Doping...

    Vitali Klitschko hat auch Stereoide genommen um ins Schwergewicht zu kommen!

  • Hanspi am 04.12.2012 16:24 Report Diesen Beitrag melden

    Jedem die gleiche Chance

    Handschuhe tauschen und den Kampf wiederholen.

  • System Verfächter am 04.12.2012 16:21 Report Diesen Beitrag melden

    Boykott anstatt Jammern

    Wie bei allen grösseren Sportarten, wär Boykott da wohl eine Lösung. Was zB: auch der FIFA gut tun würde. Diese Verbände machen das was wir halt so zulassen. Und wir sind diejenigen Die das Finanzieren durch TV, Sportartikel, Stadienbesuch. Ein richtiger Sportsmann braucht keine Titel, konkurieren kann man sich auch ohne Verband. Wenn nicht so hohe Preisgelder winken würden, wäre manch einem seine Gesundheit warscheindlich lieber als der Gewinn. Aber jedem der sein Geld für manipulierte Shows raushauen will Viel Spass dabei.

  • Tyson am 04.12.2012 16:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schade

    Schade hat sich der Boxsport so verändert !!!! Aber Klitschko wie wäre es nochmal gegen Haye zu boxen er ist wahrscheinlich der einzige der eine Chance hätte