Schimpftirade

15. Dezember 2017 12:48; Akt: 15.12.2017 12:48 Print

Trainervulkan staucht Spielerin zusammen

Jewgeni Trefilow platzt an der Handball-WM der Frauen der Kragen. Der russische Trainer liest Polina Wedjochina im Viertelfinal die Leviten.

(Video: Tamedia/Sport Life)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Jewgeni Trefilow ist im russischen Frauen-Handball nicht wegzudenken. Abgesehen von einer kurzen Auszeit steht der 62-Jährige seit 18 Jahren an der Seitenlinie. Erfolge feierten die Russinnen viele unter ihm. Sie wurden Weltmeister und Olympiasieger und gewannen EM-Medaillen. Bei der jetzigen WM in Deutschland ist für die Russinnen aber bereits im Viertelfinal Schluss. Sie unterlagen Norwegen deutlich. 17:34 lautete das Resultat am Mittwoch.

Es lief in jenem Spiel nicht rund, was Trefilow mehrmals auf die Palme brachte. Seinen grössten Ausraster hatte der Trainer während eines Time-outs. Trefilow stauchte Polina Wedjochina in alter, russischer Manier während rund 20 Sekunden zusammen. Die Rückraumspielerin konnte einen Pass der Mitspielerin Karina Sabirowa nicht kontrollieren. Der Ball rutschte Wedjochina durch die Hände.

«Wir haben schlechte Manieren»

Trefilow kann offenbar gar nicht anders. «Ich coache so, wie ich selbst gecoacht wurde», sagte er. Der 62-Jährige spielte in den 80er-Jahren aktiv und gewann 1983 an der Spartakiade (Sportspiele der ehemaligen UdSSR) die Bronzemedaille. Immerhin ist Trefilow so nett, dass er sich nach seinen Wutausbrüchen bei den Spielerinnen entschuldigt. «Wir Russen haben schlechte Manieren. Aber wir werden es überleben.»

(heg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Iwan am 15.12.2017 13:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mimimi

    Tapferes Mädel. Unsere Girls wären in Tränen ausgebrochen und hätten Schnappatmung gekriegt.

  • Mek am 15.12.2017 13:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Übertriebener Titel

    So wie der Titel es sagt, dachte ich er schlägt sie zu Boden und sie bekommt ein Trauma. Dabei schimpft er nur etwas.

    einklappen einklappen
  • Christoph am 15.12.2017 13:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Muss man das wissen

    Was ist hier der Informationswert?

Die neusten Leser-Kommentare

  • CCB am 16.12.2017 08:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    WOW

    WOW, was für ein toller Artikel. Spannend bis zur letzten Sekunde und ich habe nun etwas fürs Leben gelernt. Frage: Gibt es nichts wichtigeres von der Welt zu berichten?

  • Wodka am 15.12.2017 20:53 Report Diesen Beitrag melden

    Trainerlizenz geschenkt bekommen

    In einem Klima der Angst kann man keine Höchstleistung bringen. Das Klima, was dieser Trainer verbreitet, ist Einschüchterung und Angst. Von daher frage ich mich, wie dieser Mann Trainer geworden ist. Vermutlich läuft in Russland vieles über Vitamin B.

  • Alois am 15.12.2017 19:28 Report Diesen Beitrag melden

    Witzig:)

    Der Typ muss sehr unzufrieden mit seinem Leben sein:)

  • zeta am 15.12.2017 18:30 Report Diesen Beitrag melden

    Und jetzt?

    Hat unser Trainer nach jedem verloren Match gemacht bei uns den Fussball Junioren E!

  • dani87 am 15.12.2017 15:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oooh mein gott

    so schlimm die russen, der trainer hat bestimmt gedopt... sofort sanktionen gege RU