Am Montagabend fand in Los Angeles eine Mahnwache für den ermoderten US-Rapper Nipsey Hussle statt. Dabei wurden mehrere Menschen verletzt – zwei von ihnen schwer.
300 bis 400 Fans von Nipsey Hussle kamen am Montagabend am Tatort zusammen, um des verstorbenen Rappers zu gedenken. Mit Kerzen, Bildern und Gebeten wollten sie sich von ihrem Idol verabschieden. Allerdings sorgte ein Zwischenfall für ein plötzliches Ende. Unter den anwesenden ... ... Gästen brach Panik aus. Mehrere Menschen wurden dabei verletzt, zwei von ihnen sogar schwer. Grund dafür waren Gerüchte über eine Schiesserei. Ein Dutzend Personen wurden bei der Massenpanik niedergetrampelt, ein ... ... Anwesender von einem Auto angefahren und ein weiterer mit einer Glasscherbe schwer verletzt. Schüsse seien laut Beamten des Los Angeles Police Departments aber nicht gefallen. Der US-Rapper Nipsey Hussle, der für einen Grammy nominiert war, wurde am ... ... Sonntag vor einem Modegeschäft in Los Angeles ermordet. Der Sender NBC News berichtete, der 33-Jährige sei in Los Angeles durch Schüsse getötet worden. Laut Polizei stehen Gang-Rivalitäten im Fokus der Ermittlungen, wie die «Los Angeles Times» schreibt. Hussle war als Jugendlicher in der Bandenkultur von ... ... Los Angeles aktiv. Später sprach er offen über seine Erfahrungen in der berüchtigten Crips-Gang: «Wir hatten mit Tod zu tun, mit Mord», sagte er 2018 der «Los Angeles Times». «Es war wie das Leben in einem Kriegsgebiet, wo die Menschen in den Häuserblocks sterben und jeder ein wenig abgestumpft ist», berichtete er. Nipsey Hussle, der mit bürgerlichem Namen Ermias Asghedom hiess, stammte aus der Untergrund-Hip-Hop-Szene. Lange Zeit war er kommerziell wenig erfolgreich, seine Kollegen aber schätzten schon früh seine Mixtapes. Hip-Hop-Mogul Jay-Z (49) kaufte ihm ... ... 100 Tapes für jeweils 100 Dollar ab. Hussles erstes Album «Victory Lap» war im Februar für einen Grammy als bestes Rap-Album nominiert. Der Kalifornier unterlag aber Rap-Überfliegerin Cardi B, die den Preis für ihr Album «Invasion of Privacy» gewann. Nipsey Hussle hinterlässt zwei Kinder: Seinen zweijährigen Sohn Kross Asghedom, den er gemeinsam mit Schauspielerin Lauren London (34, im Bild) hat, sowie seine Tochter Emani Asghedom.
Mehr Bildstrecken