Zwei Bündner stellen ein Festival in St. Moritz auf die Beine. Ihre Ambitionen sind gross: Mit weltbekannten DJs wollen sie 5000 Besucher anlocken.
Die beiden BWL-Studenten Loris Moser (21) und Quirin Hasler (19) organisieren in St. Moritz gerade das No Tomorrow Festival. Dabei versprechen sie eine Menge: Bekannte DJs und followerstarke Schweizer Influencer sollen im März 2020 5000 Besucher nach St. Moritz locken. Vor kurzem drehten sie bereits den Werbefilm für das Festival. Mit dabei: verschiedene Schweizer Influencer. So gehört beispielsweise die Zürcherin Zoë Pastelle (20), die auf Instagram fast 200'000 Abonnenten hat, zu den Botschaftern des Festivals. Auch die Fitness-Bloggerin Debora Gabriella (25) promotet das No Tomorow Festival. Das ist Teil der Marketingstrategie von Loris und Quirin: Bis im September wollen sie neben den Insta-Stars auch mit 400 Makro- und Mikro-Influencern zusammenarbeiten. Gemäss Loris werden sie dank ihrer «intensiven Social-Media-Marketingstrategie 24 Stunden nach der Verkündigung des Festivals im Oktober durch die Influencer ungefähr sechs Millionen Menschen erreichen». Diese Strategie haben sie sich vom berüchtigten Fyre Festival abgeschaut. Aktivitäten wie Quadfahren, Paragliding und Skifahren wird man sich zu seinem Ticket dazubuchen können. Das Motto lautet «Live, Love & Enjoy as if There Was No Tomorrow». So sieht das in Bildsprache übersetzt aus. Die Headliner des dreitägigen Festivals sind zwar noch nicht definitiv, die Pläne sind aber gross: «Die Besten der besten DJs aus der EDM-Szene werden auftreten. Wir sind bereits mit verschiedenen Agenturen in Kontakt.»
Mehr Bildstrecken