Ein freizügiges Bild seiner Freundin sorgt auf dem Instagram-Profil von Model Jay Alvarrez für Aufsehen. Viele finden das Foto «widerlich».
Influencer und Model Jay Alvarrez (23) teilt mit seinen Followern regelmässig Bilder von spektakulären Locations und Reisen. Sein neustes Bild spaltet jedoch die ... ... Gemüter: Er postete ein Foto, auf dem seine Freundin Valentina Fradegrada fast vollkommen nackt zu sehen ist. Dazu kommentierte er: «Ich wünschte, ich könnte dich auf jedem meiner Möbel knallen.» Das Foto erhielt bereits 634'000 Likes. Einige fanden es aber zu viel: «Das ist widerlich. Du behandelst deine Freundin wie ein Objekt», lautete der Tenor der Kommentare. Dass seine Follower seine Freundin fast nackt sehen, scheint den Influencer aber nicht zu stören: Erst vor einer Woche postete er dieses Bild, das Fradegrada ebenfalls hüllenlos zeigt. Typisch für Jays Bilder: Die Schnappschüsse werden stets vor eindrücklichen Landschaften aufgenommen. Der Post hier entstand auf einer Reise durch Ibiza. Erst vergangenen Dezember veröffentlichte er dieses Foto. Darauf zeigt er sich küssend mit einer halbnackten Frau. Zu diesem Zeitpunkt war er aber noch nicht mit Fradegrada liiert. Das Model postet aber nicht nur Fotos von sich mit halbnackten Frauen, sondern auch von seinen Fallschirm-Sprüngen. Hier flog Jay über Tahiti. Auch von Dächern springt er gern – wie hier von einer Villa in Griechenland. Das wird natürlich ebenfalls für den perfekten Insta-Shot festgehalten. Während Alvarrez ein Glace schleckt, kriegt er gleich zwei Küsschen auf die Wange. Der 23-Jährige, der im US-Bundesstaat Hawaii aufwuchs, posiert gern mal mit einem Löwenbaby oder ... ... mit seinen Freunden vor einem Privatjet. Sein Vermögen wurde von Celebsnetworthtoday.com kürzlich auf umgerechnet 2,5 Millionen Franken geschätzt. Ebenfalls ein grosses Hobby des Influencers: Surfen. Auf seinem Insta-Profil finden sich zahlreiche Schnappschüsse beim Wellenreiten. Wieder mal ein Bild, auf dem sich Jay mit leicht bekleideten Frauen fotografieren liess: «Es waren ein paar heisse Tage auf Bali», kommentierte er das Strandfoto. Der Post erhielt fast 550'000 Likes. Für ungefähr zwei Jahre war der Hawaiianer mit der amerikanischen Influencerin Alexis Ren (22) zusammen. Sie teilten das gleiche Schicksal: Die Mütter der Influencer starben, als Alexis und Jay noch Teenager waren. Auch mit Alexis posierte er für freizügige Bilder und scheute sich schon damals nicht davor, zweideutige Kommentare zu schreiben: «Ich küsse dich dort, wo die Sonne nicht hinkommt.» Hier liess er sich beim Tauchen in einer herzförmigen Grotte fotografieren. Mit der kanadischen Influencerin Elisabeth Rioux (22) unternahm er eine Motorrad-Tour über die hawaiianische Insel Waimea. Er kann aber auch tiefgründig: In langen Kommentaren schreibt der 23-Jährige immer wieder, was gerade in seinem Kopf vorgeht. So machte er in einem Post auch mal über die Gefahren von Social Media aufmerksam: «Ich habe mich wirklich nie darum gekümmert, was die Leute von mir denken. Tragischerweise hat ... ... Social Media das geändert: Ich lasse mich durch Insta und anderen Plattformen oft unnötig stressen und verfalle einer Illusion. Trotzdem konnte ich dank Instagram aus dem System ausbrechen. Nun, da ich aber alle diese ‹Influencer› tatsächlich persönlich kenne, kann ich sagen: Die haben genauso Probleme wie der Rest von uns auch. Lass dich nicht täuschen.»
Mehr Bildstrecken