Im Januar zog sich Helene Fischer für unbestimmte Zeit aus der Öffentlichkeit zurück. Die Pause scheint der Sängerin gut zu tun – und sichtlich zu verändern.
Obwohl sich Helene Fischer Anfang des Jahres in eine musikalische Auszeit begeben hat, veröffentlichte sie vergangene Woche einen neuen Song. Mit «See you again» brachte die 34-Jährige ihren ersten eigenen Track auf Englisch auf den Markt – und sorgt damit bei den Fans für gemischte Gefühle. Während die einen Helenes neues Ich feiern, finden andere, sie solle bitte bei der deutschen Sprache bleiben. Im Januar 2019 hatte ... ... Helene Fischer ihren letzten öffentlichen Auftritt vor ihrer Pause. In einem kurzen, silbernen Kleid trat die Sängerin in der ARD-Show «Schlagerchampions» auf. Es war das erste Mal seit der Bekanntgabe ihrer Trennung im Dezember ... ... 2018, dass die 34-Jährige und Moderator Florian Silbereisen wieder gemeinsam auf der Bühne standen. Dabei verkündeten sie den Fans, sie seien noch immer beste Freunde. Während der Show im Berliner Velodrom sang Fischer auch ein Duett mit Startenor Andrea Bocelli. Die beiden sangen die Ballade «If Only» aus Bocellis aktuellem Album «Si». Bereits 2012 hatten sie gemeinsam auf der Bühne gestanden. Während der Show machte die Sängerin ihre Zuschauer aber auch mit ihren Outfits atemlos. Helene schlüpfte in diverse Kostüme, die ihren durchtrainierten Körper – inbesondere ihre Arme und ihren Bauch – gekonnt in Szene setzten. Die Muskeln ... ... hatten aber auch ihren Sinn: Die Musikerin legte imposante Tanzeinlagen und Turnübungen hin. So tanzte sie in einem lilafarbenen Kleid Ballett und bewies mit der Vorarlberger Tanzgruppe Zurcaroh ihre akrobatischen Fähigkeiten. Derzeit geniesst Helene Fischer aber ihre Pause vom Rampenlicht. «In den letzten anderthalb Jahren hatte ich zwei tolle Tourneen. Jetzt will ich mir Zeit nehmen, um kreativ zu sein. Ich werde mich ein bisschen zurückziehen. Aber wenn es neue Musik gibt, lasse ich euch natürlich teilhaben», erklärte sie Anfang Januar. Wie lange genau die musikalische Auszeit dauern soll, liess Helene Fischer offen. Fakt ist jedoch, dass weder eine Tournee noch ein neues Album für dieses Jahr angekündigt ist. Vor einer Woche unterbrach sie allerdings ihre Pause, um bei einem Privat-Konzert des ... ... millionenschweren Bauunternehmers Günter Papenburg aufzutreten. 5000 Fans kamen in den Genuss und durften die 90-minütige Show der Sängerin geniessen. Dabei ... ... überraschte Fischer ihre Fans vor allem mit ihrer Outfit-Wahl: Statt im kurzen Mini-Kleidchen performte sie in einer weiten, schwarzen Hose, einem ärmellosen Mantel und einem Spitzen-Top auf der Bühne.
Mehr Bildstrecken