Um ihre zweite Kollektion mit Tommy Hilfiger zu feiern, war Hollywood-Tausendsassa Zendaya (23) am Wochenende am Zurich Film Festival.
Sie sorgte klar für den Fanauflauf mit dem tiefsten Durchschnittsalter am 15. Zurich Film Festival: «Euphoria»- und «Spider-Man»-Star Zendaya. Während die meisten Stars ein ziemlich eingeübtes, zurückhaltendes Lächeln für die Fan-Selfies entwickelt haben, ist sich die 23-jährige US-Amerikanerin für Grimassen nie zu schade. Der Ex-Disney-Star scheint auch für jedes Selfie einen anderen Gesichtsausdruck parat zu haben. Auch wenn Selfies das begehrteste Erinnerungsstück an die Begegnung mit einem Weltstar bleiben: Autogramme stehen nach wie vor hoch im Kurs. Zendaya ist dieses Jahr der ZFF-Stargast mit den meisten Instagram-Followern: Knapp 62,5 Millionen (!) Accounts folgen der Schauspielerin, Sängerin und Modedesignerin. Jep, Modedesignerin: Die 23-Jährige war nämlich nicht in Zürich, um einen neuen Film oder eine neue Serie vorzustellen – ihr nächstes Leinwandprojekt, eine Neuverfilmung des Sci-Fi-Epos «Dune», kommt schliesslich erst Ende 2020 in die Kinos. Eingeladen wurde sie von ... ... Tommy Hilfiger (68, Mitte), mit dem sie gerade ihre zweite Capsule Collection releast hat. Hier ist der Stardesigner auf dem grünen Teppich zusammen mit seiner Frau Dee Ocleppo (52), Lewis Hamilton (34, rechts, hat 2018 ebenfalls mit Hilfiger eine Kollektion herausgebracht) und dem Tommy-Hilfiger-CEO, dem Schweizer Daniel Grieder (57, links). Vor dem Carpet-Auftritt am Freitag am längsten auf dem Haarstyling-Stuhl dürfte Formel-1-Champion Hamilton gesessen haben. Hat sich aber auch gelohnt, nicht wahr. Später posierte Zendaya nochmals vor einer Fotowand – diesmal vorm schicken Restaurant Razzia im Zürcher Seefeld, wo Tommy Hilfiger seit einigen Jahren sein traditionelles ZFF-Dinner abhält. Awww, Besties! Über die Arbeit mit Hilfiger verrät Zendaya: «Er sagt nie ‹Nein› zu einer Idee – stattdessen macht er Vorschläge und findet: ‹Wieso versuchst du es nicht mal in diese Richtung?›» Am Samstag nahm Cate Blanchett (50) im Zürcher Opernhaus den Golden Icon Award für ihr filmisches Lebenswerk entgegen. Am selben Abend präsentierte die Australierin zudem ihren Neuen Film «Where'd You Go, Bernadette». Ein weiterer Stargast vom Samstag, der sich viel Zeit für seine Fans nahm: Nikolaj Coster-Waldau (49), weltbekannt durch seine Rolle des Jaime Lannister in der Mega-Serie «Game of Thrones». Am ZFF präsentierte der Däne sein neues Mystery-Drama «Suicide Tourist». Seine Begleitung auf dem Green Carpet: seine Frau Nukãka (48). Das Herbstwetter spielte am diesjährigen Zurich Film Festival nicht immer mit – dem Fan-Interesse tat das keinen Abbruch. Im Gegenteil: 117'000 Besucherinnen und Besucher vermeldeten die Veranstalter am Sonntagabend in einer Mitteilung – elf Prozent mehr als 2018. «Wir freuen uns, dass wir gegenüber dem Vorjahr nochmals rund 13'000 Zuschauer mehr anlockten, werden die beiden Co-Direktoren Nadja Schildknecht und Karl Spoerri zitiert. Es ist ihr letztes ZFF als Leiter – 2020 übernimmt «NZZ am Sonntag»-Filmjournalist Christian Jungen. Nun folgen einige Fotos, die wir noch nicht auf 20min.ch gezeigt haben. Zum Beispiel dieses hier von Kristen Stewart (29), die am Mittwoch den Golden Eye Award überreicht bekommen hat, aber trotz ihres Aufwachsens im Scheinwerferlicht die Aufmerksamkeit nach wie vor nicht immer zu geniessen scheint. Oder dieses Bild des spanischen Schauspielers Javier Bardem (50), der am Donnerstag zusammen mit seinem Bruder Carlos (56) das Projekt «Sanctuary» um die Errichtung des weltweit grössten Meeresschutzgebietes vorstellte. Das tat er Teppich-untypisch ganz locker in Jeans. Auch er erfüllte die Autogramm- und Fotowünsche der angereisten Fans. Wir schliessen die Diashow ab mit diesem cuten Foto von Julie Delpy (49) und Daniel Brühl (41), die sich offensichtlich nicht nur vor der Kamera des von Delpy dirigierten Films «My Zoe» verstanden haben, sondern auch abseits vom Set gut miteinander können.
Mehr Bildstrecken