Ein britischer Schönheitschirurg kürte US-Model Bella Hadid zur schönsten Frau der Welt, nach dem er die Gesichter verschiedener Stars mit einer universellen Sch
US-Model Bella Hadid (23) wurde von dem britischen Schönheitschirurgen Julian De Silva zur schönsten Frau der Welt gekürt – dabei soll an ihrem Gesicht einiges nicht mehr naturbelassen sein. Auf den folgenden Bildern siehst du, wie sich Bella im Laufe der Jahre verändert hat. So sah Bella im August 2019 aus: Markante Wangenknochen, volle Lippen und katzenförmige Augen gehören zu ihren Markenzeichen. So sah Bella vor einem Jahr aus: Ziemlich so, wie sie heute auch aussieht. Hier wirken die Gesichtszüge des Models etwas weicher, das Gesicht insgesamt etwas rundlicher, die Nase etwas breiter. Ob es nur dezenteres Make-up war, das zur veränderten Visage beigetragen hat? Hier war Bella 20 Jahre alt. Sie sieht ihrem heutigen Erscheinungsbild schon ziemlich ähnlich – nur ihre Augenform wirkt im Vergleich zu heute jedoch weniger katzenförmig. Bella, ungeschminkt mit 19 Jahren. Zu diesem Zeitpunkt fing sie an, mit ihrer Modelkarriere durchzustarten. Mit diesem Bild verkündete Bella am 21. August 2014, dass sie bei der Modelagentur IMG unter Vertrag sei. Der Startschuss ihrer Karriere. Damals zeigte sie sich noch mit gebräunter Haut – ihr Teint heute ist eher blass. Das ist das zweitletzte Bild, das auf Bellas Insta-Profil noch aufzufinden ist. Auffällig: Sie verdeckt sich mit Karten die Nase. Nach 2013 sind weder auf Social Media noch auf Fotoportalen Bilder von ihr aufzufinden. Bis ... ... Auf diesem Bild war Bella 14 Jahre alt. Ihr Gesicht: deutlich anders. Vor allem die Nase scheint grösser und breiter gewesen zu sein. Auch die Oberlippe ist schmaler, die Augenpartie ist weniger charismatisch. Fakt ist: Der wissenschaftlich schönste Star der Welt hatte vor seinem Erfolg deutlich andere Gesichtszüge.
Mehr Bildstrecken