Vor ihrem Konzert am Donnerstag genossen die Jonas Brothers den Tag in der Zürcher Innenstadt. Mit dabei: Joe Jonas' mässig gelaunte Ehefrau Sophie Turner.
Am Donnerstag spielten die Jonas Brothers ihr erstes Konzert in Zürich. Bevor die Show losging, erkundeten sie am Nachmittag das Zürcher Niederdörfli. Joe Jonas (30) und seine Ehefrau Sophie Turner (23) schienen nur wenig Freude daran zu haben, dass man sie auf ihrem Shopping- und Sightseeing-Trip störte. Die «Game of Thrones»-Darstellerin teilte Stinkefinger aus. Und zeigte dabei ihre grün lackierten Nägel. Ihr Shopping-Trip scheint zumindest erfolgreich gewesen zu sein. Der Bodyguard schleppte mehrere Tüten. Erst vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass Sophie und Joe ihr erstes gemeinsames Kind erwarten. Offiziell bestätigt haben die Britin und der US-Amerikaner die News jedoch noch nicht. Während sie leger und in gedeckten Farben gekleidet ist, trägt er eine grasgrüne Lederjacke und eine karierte Hose in der gleichen Farbe. Kein Wunder, dass das Paar aufgefallen ist. Was dem Musiker hier wohl gerade ins Auge gestochen ist, dass er so ein Gesicht macht? Das Paar, das sich sich vor knapp einem Jahr das Jawort gegeben hat, war ganz in der Nähe des Centrals unterwegs. Sophie und Joe steuern Arm in Arm auf ein Café im Niederdorf zu. Auch ihr Bodyguard darf mit. Ob die drei sich eine heisse Schoggi gönnen? Sophie scheint es sich jedenfalls zu überlegen. Hier spaziert das Paar über die Rathausbrücke. Joe scheint wieder etwas zu beobachten. Ob ihnen die Stadt und der Zürichsee wohl gefallen? Allzu euphorisch wirken die beiden jedenfalls nicht. Vielleicht sind Joe und Sophie aber auch einfach nur müde vom Tour-Stress. Die Passanten scheinen die Superstars nicht zu bemerken – oder sie halten respektvollen Abstand. Auch Nick (27), der jüngste Jonas Brother, wurde mitten in Zürich abgelichtet. Vom ältesten Bandmitglied und Bruder Kevin (32) gibt es zwar keine Fotos, aber laut dem Fotografen war auch er gestern Nachmittag im Niederdorf unterwegs.
Mehr Bildstrecken