Schweiz

Radar

Prognose

In der Animation werden die Niederschläge der letzten 11 Stunden angezeigt. Die letzten sechs Bilder zeigen zusätzlich in einer Extrapolation, wie sich die Niederschläge in der nächsten Stunde voraussichtlich entwickeln werden. Das Radarbild wird alle 10 Minuten aktualisiert. Sollten Sie trotzdem veraltete Daten sehen, klicken Sie aktualisieren um die Seite neu zu laden.


Wie funktioniert der Radar?

Das Schweizer Radarbild wird aus den Radarbildern der drei Messstationen in la Déle auf dem Albis und auf dem Monte Lema zusammengesetzt. MeteoNews hat diese Daten für 20 Minuten Online aufbereitet. Technisch betrachtet arbeitet der von MeteoSchweiz betriebene Wetteradar gleich wie jeder andere Radar, nur dass er auf das Erkennen der einzelnen Niederschlagsarten (Regen, Hagel oder Schnee) optimiert ist. Die Bilder des Schweizer Wetterradars haben ein räumliches Auflösungsvermögen von 1km³.

Manchmal hat es graue Flecken im Bild - ist das ein Fehler?

Nein. Möcherweise wird eines der Radargeräte gerade gewartet oder ist ausgefallen. Wenn nur ein Einzelbild betroffen ist, ist es möglicherweise zu einem Übertragungsfehler zwischen der Station und einem der Datencenter gekommen. Bei den Prognosebildern hat es fast immer einen Bildbereich ohne Daten: Da bei der Prognose die letzten bekannten Radardaten mittels verschiedener Parameter (etwa der Windgeschwindigkeit) verschoben werden, kommt es zwangsläufig zu einem Bereich, wo keine reellen Daten vorhanden sind. Um zu zeigen, dass es von diesen Bereichen keine Realdaten gibt, wird ein roter Rahmen eingeblendet.


Datenquelle:

Wettervideo

Der TV-Player bentigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen