Snowboard-Film

19. Februar 2012 09:15; Akt: 19.02.2012 09:16 Print

Im Leuchtanzug durch den Tiefschnee

Alles ist dunkel. Als einzige Lichtquelle zieht ein Snowboarder im L.E.D.-Outfit seine Spuren durch den Schnee. Die drei Tage bei minus 25 Grad haben sich bei diesen Aufnahmen allemal gelohnt.

Faszinierende Aufnahmen: Im L.E.D.-Anzug durch den Tiefschnee bei völliger Dunkelheit. Quelle: YouTube.com/nowness.
Zum Thema
Fehler gesehen?

In den Bann gezogen von der Vorstellung eines Lichtkörpers, der durch die Dunkelheit surft, hat Filmemacher und Fashionfotograf Jacob Sutton seine Idee im Südosten Frankreichs verwirklicht: Er schnappte sich Snowboard-Profi William Hughes, steckte ihn in einen massgeschneiderten L.E.D.-Anzug und liess ihn drei Nächte lang bei Eiseskälte durch den Tiefschnee der französischen Alpen fahren. «Ich war schon immer fasziniert von ungewöhnlichen Belichtungen. Ich fand die Idee, dass die Hauptperson in unserem Film zugleich die einzige Lichtquelle ist, aufregend», erklärt Sutton auf Nowness.com die Auswahl des Leucht-Anzuges.

Rotwein und Enthusiasmus gegen die Kälte

Hauptperson war in diesem Falle Hughes, der eine ganz eigene Meinung zu seinem Outfit hat: «In diesem Anzug einen Film zu drehen war das Surrealste, was ich in meiner gesamten, 20-jährigen Snowboard-Karriere je gemacht habe». Ob das nun etwas Gutes oder Schlechtes sein soll, sei dahingestellt. Hauptsache, der Anzug war warm - bei Temperaturen von bis zu minus 25 Grad wären das ansonsten drei ungemütliche Tage geworden. Obwohl dem Snowboard-Pro ein wärmendes Gegenmittel zur Verfügung stand: «Zum Glück hatten wir viel Rotwein. Und Jacobs Enthusiasmus brachte auch immer alle gut durch die kalten Nächte».

Leuchtende Surfbretter bei Nacht

Was Sutton im Schnee verwirklicht hat, haben letztes Jahr Surfer im Wasser versucht. Zwar leuchtet bei diesem Beispiel nur das Brett und nicht der ganze Surfer, - sieht bei Nacht aber auch grandios aus:

(Quelle: YouTube.com/twodaytechnology)

(lis)

Winter-Special aktuell
Meteonews Winter
Der TV-Player benötigt einen aktuellen Adobe Flash Player: Flash herunterladen