Subtile Veränderungen

16. August 2012 14:40; Akt: 16.08.2012 15:05 Print

Der Eisprung macht Männern schöne Augen

Wenn Frau fruchtbar ist, merkt Mann auf: Während der Ovulation senden die Damen Signale an potenzielle Partner. Wie Berner Psychologen nun herausgefunden haben, verändert sich auch das Gesicht.

Hier klicken!

Können Sie bei diesen beiden Bildern dasjenige mit der fruchtbaren Frau erkennen? Hier gehts zum entsprechenden Quiz. Oben sehen Sie unsere Infografik zum Thema Empfängnis.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Professor Janek Lobmaier und Cora Bobst von der Universität Bern haben herausgefunden, dass die Präferenzen von Männern für Frauen an fruchtbaren Tagen von subtilen Änderungen im Gesicht der Damen forciert werden. Die Psychologen haben erst eine Art Archetyp recherchiert, nach dem sie dann Aufnahmen aus Datenbanken veränderten. Das Ergebnis: Die veränderten Frauenbilder wurden von Männern durchweg als attraktiver, aber gleichzeitig auch als fürsorglicher und flirtbereiter eingeschätzt, wie die Wissenschaftler in der Fachpublikation «Hormones and Behaviour» schreiben. Wir sprachen mit Professor Janek Lobmaier über die Studie.

Herr Professor Lobmaier, sind fruchtbare Frauen für Männer attraktiver als unfruchtbare?
Professor Janek Lobmaier: Das ist eine schwierige Frage. Im direkten Vergleich, also wenn man ein Foto von einer Frau, das an einem fruchtbaren Tag aufgenommen wurde, einem gegenüberstellt, das an einem unfruchtbaren Tag entstand, wird die Mehrheit das Bild vom fruchtbaren Tag als attraktiver einschätzen. Aber das gilt nur unter dieser Voraussetzung; es ist definitiv nicht so, dass Männer im Zug fruchtbare Frauen erkennen können.

Wie haben Sie das herausgefunden?
Wir haben Frauen gesucht, die keine hormonellen Verhütungsmittel einnehmen, und haben sie dann mit Ovulationstests ausgestattet. Das sind Urintests mit Streifen, die man in der Apotheke bekommt. Diese haben die Frauen durchgeführt, wenn sie glaubten, ihre fruchtbaren Tage zu bekommen. Sobald der Befund positiv war, haben sie sich gemeldet und wir haben ein Foto von ihnen geschossen. Von denselben 25 Teilnehmerinnen haben wir sieben Tage später wieder ein Bild gemacht.

Das klingt so, als würden die Ergebnisse nicht für Frauen gelten, die die Pille nehmen?
Genau, denn sie haben nicht so grosse hormonelle Schwankungen. Es wäre interessant, Frauen, die die Pille nehmen, mit denen zu vergleichen, die das nicht tun. Aber wir haben uns auf diejenigen mit natürlichem Zyklus konzentriert.

Was war bisher über fruchtbare Frauen bekannt?
Dass Frauen während des Eisprungs attraktiver erscheinen, ist nicht neu. Das gilt für das Aussehen, für die Stimmlage, für den Gang und das Tanzen. Sie flirten mehr und sind eifersüchtiger. Ein Kollege aus Deutschland hat untersucht, ob die Hautfarbe des Gesichts eine Rolle spielt, kam aber zu keinem Ergebnis. Wir haben deshalb die Form untersucht.

Wie haben Sie weiter mit den Bildern gearbeitet?
Wir haben diese 25 Fotos aus zwei Phasen gehabt und sie dann mit einem Computergrafik-Programm gemittelt. In diesem Durchschnitt bleiben alle Eigenschaften erhalten, die den fruchtbaren Frauen gemeinsam sind. So sind dann zwei Prototypen entstanden, die als Vorbild für Bilder aus Datenbanken dienten. Bei den Datenbankbildern haben wir dann explizit nur die Form des Gesichtes anhand von 178 genau definierten Landmark-Punkten verändert.

Die Veränderungen sind aber sehr subtil: Man muss schon zwischen den Zeilen lesen.
Wir können diese Bilder nur beschreiben und feststellen, dass das Gesicht in der fruchtbaren Zeit etwas voller, etwas runder wirkt. Aber was genau metrisch die Unterschiede sind, können wir jetzt noch nicht sagen. Wir würden dem gerne weiter nachgehen.

Können Sie bei zwei Bildern das mit der fruchtbaren Frau erkennen? Hier gehts zum entsprechenden Quiz.

(phi)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • edika am 16.08.2012 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    amerikanische wissenschaftler haben.....

    4 von 5. schön diese studie, wiedermal neue erkenntnisse von denen man eigentlich schon immer wusst. wenn man eine frau kennt, viel mit ihr zusammen ist, zb bei der arbeit dann merkt man bei den meisten das sie ihr verhalten zyklisch verändern. zb was nähe angeht. wir sagen halt das sie launsich oder zickisch sind.

  • liatia am 16.08.2012 18:58 Report Diesen Beitrag melden

    100% falsch

    tja, da scheine ich eine komplett andere Auffassung von Schönheit zu haben, denn im Quiz empfand ich alle nicht fruchtbaren Gesichter als schöner.

  • Hildegard von Schwachsinn am 16.08.2012 15:27 Report Diesen Beitrag melden

    bleib mal schön dir selber treu.

    Frauen sind von klein auf darin geschult sich immer wieder anders zu präsentieren.Es ist und bleibt Charaktersache wie eine Frau das ihr mehr oder weniger von dieser Gesellschaft aufgezwungene Verhalten in den diversen Alltagssituationen zur Geltung bringt.Solche Studien sind nicht das Papier wert auf dem sie geschrieben werden.Ehrlichkeit und Transparenz sind Dinge die im wirklichen Leben gefragt sind und nicht lächerliche Selbstprofilierungsversuche irgendwelcher Psychologen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bibubaebu am 17.08.2012 11:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Und wie können Frauen selektieren?

    Und hier noch der ultimative Tip für die Frauen: Miss bei einem Mann die Distanz von der Handwurzel bis zum Ende des Mittelfingers, und du hast die Penislänge! :-)

    • Andy am 17.08.2012 18:41 Report Diesen Beitrag melden

      Aua!

      Da wäre ich gar nicht glücklich.... wen das stimmen würde.

    einklappen einklappen
  • Stiller Vogel am 17.08.2012 09:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fake?

    Wenn man die Frau(en) genauer betrachtet ist(sind) es nicht die selbe Person. Oder verändern sich die Ohren, Nase, Augenbrauen, Augen auch beim Eisprung?? Bei genauem betrachten sehe ich zwei verschiedene Personen...

  • Ernie&Bert am 17.08.2012 08:46 Report Diesen Beitrag melden

    Mondgesicht no go!

    Ich steh nicht auf Mondgesichter, ich steh auf schlanke Mädels :-)

  • Superman am 16.08.2012 23:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Maybe

    Ich bin der meinung, das die Mimik nicht berücksichtigt wird. Ich mein damit, das die frauen nicht aderst schaut, sondern ihr aussehen wird warscheinlich bei dem fruchtbaren foto anderst sein weil alle an was anderes denken als "now Pokerface" und automatisch "unbewust" mehr mimik zeigen.

  • Peter Van am 16.08.2012 21:42 Report Diesen Beitrag melden

    Fallzahlberechnung

    25 Teilnehmerinnen und die trauen sich eine Aussage zu machen? Lächerlich ... mach mal eine Fallzahlberechnung ... mit 257 Probandinnen wird's aussagekräftig. DAS soll Wissenschaft sein?