Hirschsprung-Krankheit

14. Juni 2017 10:29; Akt: 14.06.2017 10:29 Print

22-Jähriger hatte 13 Kilo Fäkalien in seinem Darm

Der Chinese Zhou Hai kam mit schwersten Bauchschmerzen und Atemproblemen ins Spital. Da war es schon fast zu spät.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als die Ärzte den 22 Jahre alten Chinesen Zhou Hai mit seinem aufgeblähten Bauch sahen, trauten sie ihren Augen nicht. Untersuchungen bestätigten, was sich jeder Laie bei diesem Anblick denken würde: Der Bauch des Mannes droht jeden Moment zu platzen.

Umfrage
Leiden Sie häufig unter Verstopfung?
49 %
27 %
12 %
12 %
Insgesamt 3273 Teilnehmer

Genauer gesagt ging es um Zhou Hais Gedärme, in denen sich eine enorme Menge an Fäkalien angesammelt hatte. Der Patient erzählte den Ärzten, dass er seit seiner Geburt an Verstopfung leide.

Er nahm deshalb regelmässig Abführmittel ein. Sie brachten ein wenig Erleichterung, aber keine Heilung. Weil seine Eltern die Krankheit nicht ernst nahmen, zogen sie nie einen Arzt zu Rate.

Operation in letzter Sekunde

Der 22-Jährige wurde sofort in den Operationssaal gebracht. In einem dreistündigen Eingriff entfernten die Chirurgen ein 76 Zentimeter langes Stück Darm, das mit 13 Kilogramm Fäkalien gefüllt war. So retteten sie Zhou Hai das Leben.

Der Chinese leide den Berichten zufolge an der Hirschsprung-Krankheit. Bei dieser Erbkrankheit wird ein Teil des Dickdarms blockiert, Abfallprodukte wie Fäkalien können nicht weitertransportiert werden.

Die Folge: chronische Verstopfung und in seltenen, besonders schweren Fällen die Entwicklung eines sogenannten Megakolons wie bei Zhou Hai.


(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zyniker am 14.06.2017 10:42 Report Diesen Beitrag melden

    Herzerwärmend...

    ...wie fürsorglich der Arzt die Darmwurst im Arm hält.

    einklappen einklappen
  • Minnie Mouse am 14.06.2017 10:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    So etwas nennt sich Eltern?

    Mir fehlen die Worte! Was sind das nur für Eltern, die die Klagen ihres Kindes nicht ernst nehmen, noch dazu, wenn mit bloßem Auge erkennbar ist, dass etwas ganz und gar nicht in Ordnung ist?

    einklappen einklappen
  • Loki am 14.06.2017 10:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Besserung.

    Unglaublich. Gute Besserung.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Swissgirl am 15.06.2017 07:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gute Besserung

    Krass, was es alles gibt. Ich dachte immer, dass die Darmwände dünner seien. Dass sie einer solchen Belastung standhalten ist ja wirklich erstaunlich. Ich wünsche dem jungen Mann gute Besserung. Was mich noch Wunder nimmt ist, ob es eine Therapie gibt, damit sich dies bei ihm nicht wiederholt.

  • ombra am 14.06.2017 18:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    South park

    weiss jemand wie viele kurix das sind?? :D

    • Stuart am 14.06.2017 18:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ombra

      Laut den Berechnungen von Leser Lemlem sind es 11,5 Kurix

    einklappen einklappen
  • Snooker am 14.06.2017 18:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    unglaublich

    Wie kalt müssen Eltern sein um die Leiden des jungen nicht ernst zu nehmen und Jahre lang zu unterdrücken.

    • The J. am 15.06.2017 12:46 Report Diesen Beitrag melden

      Alt genug

      Naja, der ist 22 eigentlich sollte er selber auf sich aufpassen können und sich einfach eigenständig entscheiden zum Arzt zu gehen.

    einklappen einklappen
  • Moni Fischli am 14.06.2017 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alle Tage ein Apfel

    Jeden Tag einen Apfel essen.Wir hatten das im Geschäft Similasan gratis zum Znüni .Bin schon 6. Jahre pensioniert habe das bei behalten,es funktioniert .Kein Problem.

    • Mawa am 14.06.2017 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Moni Fischli

      Aber auch das hilft nichts bei dieser Erkrankung! Immer diese klugen Ratschläge....

    • Freestyler am 14.06.2017 18:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Moni Fischli

      Lesen Sie bitte den Artikel richtig....

    einklappen einklappen
  • Hui am 14.06.2017 16:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Synthes

    Mein vorletzter Chef hatte das auch, nur im Kopf, Sachen gibt's