Schottland

05. Dezember 2016 13:57; Akt: 05.12.2016 14:07 Print

Eltern dürfen nicht mehr im Auto rauchen

Wer Kinder an Bord hat und trotzdem raucht, wird in Schottland ab sofort dafür bestraft. Für die Raucher-Lobby ein unnötiges Gesetz.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Rauchen im Auto in Anwesenheit von Kindern ist in Schottland ab sofort verboten: Heute trat ein neues Gesetz in Kraft, das Qualmen in Fahrzeugen mit Minderjährigen an Bord untersagt. Bei Verstössen ist ein Bussgeld in Höhe von 100 Pfund (129 Franken) fällig. Landet der Fall vor Gericht, droht eine Strafzahlung von bis zu 1000 Pfund.

Umfrage
Was halten Sie vom Rauchverbot im Auto vor Kindern?
77 %
22 %
1 %
Insgesamt 965 Teilnehmer

Die schottische Gesundheitsministerin Aileen Campbell verwies auf die «gefährliche Menge» an Chemikalien, die sich durch das Rauchen selbst bei kurzen Fahrten im Auto ansammeln könne. Passivrauchen kann laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) zu Asthma, Lungenkrebs und Herzinfarkt führen.

«Tabakfreie Generation»

Das schottische Parlament hatte die Verschärfung des Rauchverbots im vergangenen Dezember einstimmig verabschiedet. Die Regierung will bis 2034 die Raucherquote auf unter fünf Prozent senken, um eine «tabakfreie Generation» zu schaffen.

Gesundheitsverbände befürworten das neue Gesetz. Es sende ein klares Signal, dass Kindern in einem rauchfreien Umfeld aufwachsen sollten, erklärte die Organisation Ash Scotland.

Nadel im Heuhaufen

Die Raucher-Lobby nannte das neue Gesetz hingegen «bevormundend und unnötig». Nur sehr wenige Erwachsene rauchten im Auto, wenn dort Kinder sässen, erklärte der Chef der Pro-Raucher-Gruppe Forest, Simon Clark. «Raucher wissen, dass es rücksichtslos ist, und die überwältigende Mehrheit tut es nicht.» Rauchende Eltern mit ihren Kindern im Auto zu erwischen sei wie «die Nadel im Heuhaufen» zu suchen.

In England und Wales gelten vergleichbare Regelungen bereits seit Oktober 2015. In Grossbritannien gibt es zudem seit Juli 2007 ein umfassendes Rauchverbot am Arbeitsplatz, in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln, aber auch in Restaurants, Pubs, Bars und Clubs.

(nag/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • t.t. am 05.12.2016 14:13 Report Diesen Beitrag melden

    Richtig so!

    Obwohl mir viele Rauchergesetzte zu weit gehen, bin ich absolut für solch ein Verbot auch in der Schweiz! Kinder sollen geschützt werden!

    einklappen einklappen
  • K.Linus am 05.12.2016 14:37 Report Diesen Beitrag melden

    Einige rauchen besser als Kinder haben

    Gewisse Menschen sollte besser weiterrauchen und keine Kinder haben.

  • Joey am 05.12.2016 14:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nützt nichts, schadet nichts...

    Wieso hat die Raucherlobby ein Problem mit dem Gesetz, wenn wie sie sagen in Anwesenheit der Kinder "sowieso nicht geraucht wird"...

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eidgenosse 1977 am 06.12.2016 19:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Großartig!!!!!!

    Schließlich grenzt rauchen an vorsätzliche, schwere Koerperverletzung. Die Kinder können sich nicht wehren, die Raucher kennen keine Ruecksichtnahme. Wenn das der einzige Weg ist, die Raucher lernen es nie.

  • Jane38 am 06.12.2016 06:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gehts noch?

    mein Mann und ich sind selber Raucher und wir haben nie im Auto oder der Wohnung geraucht. das sollte selbstverständlich sein. ich finde es Wahnsinn das man das offiziell verbieten muss.

  • amarone am 05.12.2016 19:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ich habe auch gelernt

    Solchen Quatsch habe ich früher meiner Familie auch angetan. Zum Glück wird man mit den Jahren intelligenter. Heute ist rauchen im Auto sogar ganz Tabu und mir fehlt dabei gar nichts. Pausen einlegen am Steuer ist sowieso nicht schlecht.

  • Roland am 05.12.2016 16:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Früh übt sich

    Der schottische Marathon Olympiasieger 2035 sagt im Interview: meine Eltern waren Raucher und ich ging viel zu Fuss ;)

  • Denker am 05.12.2016 16:03 Report Diesen Beitrag melden

    Beim einbau einer

    Trennscheibe hat man Doppelten nutzen, Rauchen und Kindergekeiffe.