Schlaganfall

29. August 2016 13:59; Akt: 29.08.2016 14:50 Print

17-Jähriger stirbt wegen Knutschfleck

Nachdem sich seine Freundin an seinem Hals verewigt hatte, ist ein Mexikaner gestorben. Die Liebesbekundung hat wahrscheinlich ein Blutgerinnsel ausgelöst.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eigentlich gelten Knutschflecken als ungefährlich und unbedenklich. Im Fall eines 17-jährigen Mexikaners soll sich laut mexikanischen Medien aber ein Blutgerinnsel gebildet haben, das dann im Gehirn einen tödlichen Schlaganfall auslöste. Bisher gab es zwar wenige Berichte über zeitweise Lähmungen, ein Todesfall durch einen Knutschfleck war aber nicht bekannt.

Umfrage
Was halten Sie zu Knutschflecken?
28 %
18 %
54 %
Insgesamt 9531 Teilnehmer

Bei einem Knutschfleck wird durch Saugen zumeist am Hals ein Unterdruck erzeugt, der kleine Blutgefässe platzen lässt. Das Blut rinnt ins umliegende Gewebe und ist als Hämatom bis zu vier Wochen sichtbar. Für gesundheitliche Schäden müsste aus medizinischer Sicht ein extremer Unterdruck ausgelöst werden. Gefährlich kann es aber für Personen werden, deren Blutgerinnung gestört ist.

Ähnlicher Fall in Neuseeland

Einen ähnlichen Vorfall gab es 2011: In Neuseeland erlitt eine 44-Jährige während des Liebesspiels einen leichten Schlaganfall, nachdem ihr Sexpartner sie heftig am Hals geküsst hatte. Die Frau spürte danach ein Gefühl der Lähmung in ihrem linken Arm.

(heute.at/fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • PFOPF am 29.08.2016 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    :-(

    auch wenn sich hier einige "lustig" machen übers "Saugen".... mir tut die Freundin leid, die damit leben muss, ihren Freund... na ja... "auf dem Gewissen" zu haben ist vielleicht etwas hart ausgedrückt...

    einklappen einklappen
  • Swissair am 29.08.2016 15:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verbieten

    Wir müssen jetzt aber sofort Knutschflecken verbieten!!

    einklappen einklappen
  • Mimili am 29.08.2016 14:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glaubs nicht

    Der Schlaganfall wäre evtl auch ohne Knutscher gekommen, finde es recht hergeholt dass dies von dem kam resp. dies dadurch ausgelöst wurde.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Anne89 am 29.08.2016 18:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schicksal?

    Hmm.. Irgendwie habe ich bei so seltenen Todesarten immer auch etwas das Gefühl, dass die Zeit der Betroffenen einfach gekommen ist, und sie, wenn nicht daran, an etwas anderem früh gestorben wären. Für mich ist es klar, dass unsere Zeit hier begrenzt ist- und bei manchen ist es leider nur eine kurze Zeit. Natürlich kann man da verschiedenster Meinung sein, aber für mich ist es meine (oft traurige) Sicht solcher Fälle..

  • marko 31 am 29.08.2016 18:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schlaganfall wegen Knutschfleck

    Das höre ich zum ersten Mal

  • Wakka am 29.08.2016 17:24 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Knutschfleck

    Ich hatte mal einen riesigen Knutschfleck am hals der echt übel aussah, es tat weh und brannte, jetzt weiss ich dass ich evtl. in Lebensgefahr war.. Nun das nächste mal direkt ins Spital !. Wie wohl die Krankenschwesern reagieren..'

  • PFOPF am 29.08.2016 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    :-(

    auch wenn sich hier einige "lustig" machen übers "Saugen".... mir tut die Freundin leid, die damit leben muss, ihren Freund... na ja... "auf dem Gewissen" zu haben ist vielleicht etwas hart ausgedrückt...

    • [HazE]Büsi am 29.08.2016 17:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @PFOPF

      Mich nimmt nun eher wunder, denn eigentlich ist dies ja Körperverletzung mit Todesfolge. Wird die Freundin nun bestraft oder nicht?

    • Smaili am 29.08.2016 18:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @[HazE]Büsi

      Ja die Neugier...etwas Respekt wäre angebracht

    einklappen einklappen
  • Donna M. am 29.08.2016 16:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Oje

    Ich kann es zwar fast nicht glauben, aber natürlich es gibt nichts was es nicht gibt.