Verdacht bestätigt

20. September 2016 09:48; Akt: 20.09.2016 10:14 Print

Aluminium im Deo kann definitiv zu Krebs führen

Lange standen die Aluminiumsalze in Deodorants in Verdacht, Krebs auszulösen. Nun haben Genfer Forscher einen weiteren Nachweis erbracht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es gibt sie in Spray-, Roll-on- oder Stick-Form und in allen möglichen Duftvarianten. Doch eines haben die meisten Deodorants noch immer gemeinsam: Sie enthalten Aluminiumsalze, die die Schweissbildung unter den Achseln reduzieren. Sie verschliessen die Poren, so dass man weniger nasse Flecken unter den Armen hat.

Umfrage
Verwenden Sie noch Deos mit Aluminiumsalzen?
37 %
42 %
16 %
5 %
Insgesamt 17158 Teilnehmer

Eine praktische Sache, aber auch eine gefährliche, wie sich jetzt zeigt. Denn Forscher der Clinique des Grangettes in Genf haben nun erstmals nachgewiesen, dass die Salze – wie schon lange vermutet – Brustkrebs auslösen können.

Eine Reihe bösartiger Veränderungen

In ihrer Studie, die im «International Journal of Cancer» veröffentlicht wurde, setzten Biologe Stefano Madriota und Onkologe André-Pascal Sappino die Brustzellen von Mäusen Aluminiumchlorid aus und dokumentierten, was passiert.

Ergebnis: Die Brustzellen wiesen alle eine Reihe von Veränderungen auf, die für eine bösartige Entwicklung charakteristisch sind, wie es in einer Mitteilung heisst (hier als Pdf herunterladen). Weiter zeigte sich: Brustzellen, die der gleichen Aluminiumkonzentrationen wie menschliche Brustdrüsen ausgesetzt waren, bildeten bei den Mäusen aggressive Tumore, die breit streuen.

Laut den Forschern sind noch weitere Studien notwendig, um die Rolle von Aluminiumsalzen bei der Entstehung von Brustkrebs besser zu verstehen. Trotzdem fordern sie schon heute die Gesundheitsbehörden auf, die Verwendung dieser Salze zu beschränken. Schliesslich liefere die aktuelle Arbeit ein weiteres signifikantes Beweisstück gegen diese körperfremde Substanz.

Die Studie wurde hauptsächlich von einer privaten Genfer Stiftung und der Genfer Krebsliga finanziert.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Klartext am 20.09.2016 10:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Liste

    Interessant wäre jetzt eine Liste von schädlichen und unschädlichen Deos.

    einklappen einklappen
  • Herr Besorgt am 20.09.2016 09:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Alu

    Dachte ich schon immer. Was unternimmt jetzt der Staat dagegen? Ich denke nichts und das Gift wird weiter verkauft.

    einklappen einklappen
  • sonja simmenring am 20.09.2016 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Alter Hut neu verpackt

    Ist schon lange bekannt und wird von der Industrie natürlich ignoriert. Auch vieles dass wir Essen ist sehr schädlich, Fast Food ala McDonalds wird in 50 Jahren kaum mehr erlaubt sein. Jeder der sich informiert wird nie mehr so was essen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Luvi am 22.09.2016 00:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Kein Alu und keine tierischen Proteine

    Hmm! Ich wurde in einer Brustklinik vor drei Jahren darauf hingewiesen, keine aluhaltigen Deos mehr zu verwenden. Zusammen mit Ernährungsberatung bin ich jetzt Soja abstinente Veganerin und auf dem Weg der Besserung. Ich würde allen Frauen dazu raten, aluhaltigen Deos zu meiden und beim Essen tierische Proteine zu reduzieren.

    • Werner Ernst am 22.09.2016 10:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Luvi

      Meine Frau hatte auch auf AlufreieDeos umgestellt. Fazit: riesiger und juckender Ausschlag. Noch Fragen?

    einklappen einklappen
  • Motzimuus am 22.09.2016 00:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ja oder Ja,schädlich oder nicht..

    Ja wenn doch nachgewiesen wird das die Deos schädlich sind,wieso wird dann nicht alles unternommen das es nur noch Aluminiumfreie Deos gibt,ich habe die Erfahrung gemacht wenn ich ohne Aluminium nehme dann stinke ich nach einer gewissen Zeit,da sollte schon was ausgedüftelt werden,sonst nimmt man automatisch wieder das normale Deo.

  • Mathilda am 21.09.2016 23:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Verschwörungstheoretiker

    Ich habe schon vor 15 Jahren aluminiumfreie Deos für mich und meine Familie gekauft, damals galt man noch als Verschwörungstheoretiker deswegen. Dasselbe gilt übrigens für fluoridfreie Zahnpasta und künstliche Süssstoffe.

  • m.h. am 21.09.2016 22:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    Eine Studie sagt das nun...und in einem Jahr heisst es dann es wäre nicht das Alu sondern sonst ein Stoff

  • tintin am 21.09.2016 22:29 Report Diesen Beitrag melden

    Alu im Körper

    Die Grossen können sich die Salamitaktik ja wieder leisten..und keiner tut was. In Amerika gibt es schon lange kein Alu mehr in den Deos...warum wohl! Aber grundsätzlich ist Alu in kleisten Mengen schädlich..und wird vor allem in den säurehaltigen Getränken (zB. Redbull u.ä.-Dosen) oder mariniertem Fleisch in der Grill-Schale in Kleinstmengen gelöst...Alu ist aber im Körper nicht abbaubar...ob Krebs ausgelöst wird oder Tumore entsteh ist ja völlig egal...Alu auch in kleinsten Mengen kriegst du nicht mehr los...es ist immer wieder überraschend wo der Amstschimmel was unternimmt und wo nicht....

    • Zoe. am 21.09.2016 23:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @tintin

      Echt jetzt? Ich hab meine deos von amerika hab ca. 20 stück migenommen und da steht, dass es allu drauf hat. Und es ist ein axe deo, welches kurz darauf bei uns nicht mehr gab und dann auch nicht mehr dort. Warum es bei mir solange hält? Ich ca. 4 verschiedene deos, einmal tut dies besser und einmal das andere, jeh nach hormone und stress. Und ich dusche mich jeden tag und wasche mich nach bedarf auch mehrmals unter den armen mit seife. Hab mal diese umweltfreundlichen deos probiert, da war ich mich mehr am waschen, als bei irgendeinem anderen deo. Nicht jeder körper ist gleich ;)

    einklappen einklappen