Kurkuma

02. Dezember 2014 15:30; Akt: 02.12.2014 15:30 Print

Diese gelbe Knolle macht Sie jung und gescheit

Auf den ersten Blick sieht gemahlene Kurkuma wie Safran aus. Doch sie ist deutlich günstiger als das rare Edelgewürz. Und sie hilft, das Arbeitsgedächtnis zu verbessern.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mildwürzig und leicht bitter: So schmeckt getrocknete Kurkuma. Während Kurkuma in der indischen Küche einst als heiliges Gewürz galt, spielt es in unseren Breitengraden bloss eine untergeordnete Rolle – als Bestandteil von Currypulver, als billiger Safranersatz oder als Farbstoff für Senf.

Doch bald schon könnte dem auch als Gelbwurz bekannten Gewürz mehr Bedeutung zukommen. Denn Forscher der Monash University im australischen Melbourne haben herausgefunden, dass sich mit nur einem Gramm Kurkuma täglich die Leistung des Arbeitsgedächtnisses (siehe Box) optimieren lässt.

Medikamente ersetzen

Für die Studie hatte das Team um Mark Wahlqvist einer Gruppe von Probanden mit einer frühen Form von Diabetes täglich zu einem ansonsten nährstoffarmen Frühstück ein Gramm des gelben Ingwergewächses verabreicht. Tests vor dem Essen und einige Stunden danach zeigten, dass sich die Gedächtnisleistung der Teilnehmer stark verbessert hatte, wie die Forscher im «Asia Pacific Journal of Clinical Nutrition» schreiben (hier als PDF herunterladbar).

Bereits seit einigen Jahren ist bekannt, dass zwischen Diabetes und Krankheiten wie Alzheimer oder Demenz ein Zusammenhang besteht. Deshalb gehören Betroffene einer Risikogruppe an, für die eine Frühbehandlung besonders wichtig ist. Dabei könnte in Zukunft Kurkuma herkömmliche Medikamente ergänzen und im besten Fall ersetzen, teilte die Hochschule mit.

Die gelbe Knolle wirkt sich in vielerlei Hinsicht positiv auf die Gesundheit aus: Sie hemmt Entzündungen, unterstützt das Immunsystem und reduziert die Zellalterung. Noch ist nicht ganz klar, welcher ihrer Inhaltsstoffe für die Verbesserung der Gedächtnisleistung ausschlaggebend ist. Das sollen weitere Studien zeigen.

Verwenden Sie Kurkuma bereits in der Küche? Dann verraten Sie uns in der Kommentarfunktion Ihre Lieblingsrezepte!

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • D. Oktor am 02.12.2014 16:19 Report Diesen Beitrag melden

    Aufgehoben

    Ich verwende es in fast allen Gerichten, dafür trinke ich mehr Bier. Somit ist es im Endeffekt ein Nullsummenspiel.. ;-)

  • Robi Tiger am 02.12.2014 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    TIPPS

    Kurkuuma ist gut zum würzen von currys, aber auch als Bestandteil einer Marrinade für Fleisch geeignet. Bei gebratenem Gemüse addiere ich auch sehr gerne ein Tl Kurkuma. Pulver sollte nicht reh verzehrt werden. Hilft auch gegen Schmerzen innerlichVORSICHT SCHWER ABZUWASCHEN.

    einklappen einklappen
  • Patrik am 02.12.2014 16:22 Report Diesen Beitrag melden

    @Redaktor

    Lieber Redaktor. Bitte mal in Google "Bildern" den Begriff "Safran" eingeben. Safran besteht aus dünnen Fäden und sieht Kurkuma so ähnlich wie ein Elefant einer Maus. Kurkuma sieht jedoch der Ingwer Wurzel sehr ähnlich. Ich nehme deshalb an, dass dies ein "Freudscher Verschreiber" war ;-)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • tja, tja am 03.12.2014 18:33 Report Diesen Beitrag melden

    gesund?

    vielleicht, vielleicht auch nicht. Es steht auf jeden Fall auf in Verdacht krebserregend zu sein...

  • wanda am 03.12.2014 08:56 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Goldmilch

    Ich mache mir aus Mandel- oder Cashewmilch und Kurkumapaste, eine leckere Goldmilch.

  • ouv neuhaus am 03.12.2014 07:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    curcuma

    curcuma kann man,über alles was man isst, streuen. der eigengeschmack ist sehr dezent und mann kommt so leicht auf 1gramm.

    • mami am 03.12.2014 20:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      keine ahnung

      wo kaufe ich das??

    einklappen einklappen
  • Marlis am 03.12.2014 06:27 Report Diesen Beitrag melden

    Salat und Pasta

    Ich verwende Kurkuma in der Salatsauce,gibt eine wunderschöne Farbe!Auch koche ich Pasta damit!Einfach ins Kochwasser geben!Die Paste bekommt eine tolle Farbe!

  • Hank Moody am 02.12.2014 23:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1zu1

    Safranpulver. Sieht aber 1 zu 1 wie Kurka aus. Ou menoo, keiner mag Kleigschusser.