Fruchtbarkeitsdiät

12. Mai 2018 21:28; Akt: 12.05.2018 21:28 Print

Mit dem richtigen Essen zum Wunschkind

Bei einigen Paaren will es mit dem Kinderwunsch nicht recht klappen. Abhilfe könnten die Erkenntnisse von Forschern der Harvard University schaffen.

Laut Forschern der Harvard University steigern fünf Lebensmittel die Fruchtbarkeit, während ihr drei schaden. (Video: Fee Riebeling/Wibbitz)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Nicht rauchen, weniger Alkohol trinken und viel schlafen: Punkto Kinderkriegen gibt es zahlreiche gut gemeinte Ratschläge.

Umfrage
Sind Kinder für Sie ein Thema?

Audrey J. Gaskins und Jorge E. Chavarro von der Harvard University ergänzen die Liste im «American Journal of Obstetrics and Gynecology» um eine weitere Empfehlung. Die lautet: das Richtige essen.

Was das heisst, erfahren Sie im obigen Video. Auch, von welchen Lebensmitteln Sie bei Kinderwunsch besser die Finger lassen sollten.

(fee)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ue am 12.05.2018 22:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Keine information

    Leider konnte ich dem artikel keine informationen entnehmen. Die fakten sind hinter einem werbevideo versteckt. Daher leider keinemhilfreiche news.

  • JayGamer am 13.05.2018 01:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bei der Umfrage

    fehlt noch die Option "Ich bin noch ein Kind". Ausserdem hört bitte auf mit den Videos. Ich bin wegen der Zeitung hergekommen, wenn ich Videos sehen will gehe ich auf YouTube.

  • alles gut am 12.05.2018 21:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    essen gut

    wenn das so einfach wäre...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lisa am 13.05.2018 18:29 Report Diesen Beitrag melden

    Papperlapapp

    Meine Kinder schlugen immer ein wenn ich mal ein Party mit Alk hatte.Wenn ich mich gesund ernährte und auf alles schaute passierte nie was.

  • Heidi Heidnisch am 13.05.2018 10:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    I want YOU!

    Das mag alles gut und recht sein. Dennoch nützt alles nichts, wenn vom Samenspender nicht der richtige Sperm dahergezappelt kommt. Mit Micro-Kameras wurde schon vor Jahrzehnten die Befruchtung gefilmt. Dabei wurde erstaunt festgestellt, dass nicht der schnellste oder stärkste Samen das Ei befruchtet, sondern dass die Frau das Kind unbewusst auswählt. Das erklärt auch die ungemein starke und selbstlose Mutterliebe zu ihrem Kind, während es beim Vater - nun ja - eins von mehreren Millionen aus dem Samenkatalog ist.

    • MArtin am 14.05.2018 09:10 Report Diesen Beitrag melden

      @Heidi Heidnisch

      Die Liebe kommt wohl eher daher das die Mutter ihre Frucht 9 Monate in sich trägt und deshalb eine Starke Bildung aufbaut. Ausserdem bezweifel ich das die Mutter die Bewegung der Spermien in irgendeiner weise Kontrollieren kann. Bewusst oder unbewusst. Man sollte diese "Filmung" mit der heutigen Technik nochmals überprüfen. Das Wissen um denn Menschlichen Körper hat sich mehr als vervielfacht in denn letzten Jahrzehnten.

    • Heidi Heidnisch am 14.05.2018 11:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @MArtin

      Der Grund warum die Mutter diese Bindung überhaupt aufbauen will, ist, dass sie den goldenen Apfel selbst auswählt, unbewusst und instinktiv.

    einklappen einklappen
  • Traurig am 13.05.2018 08:23 Report Diesen Beitrag melden

    Wenns denn so wäre

    Ach hört doch auf! Ich kenne genug Alkoholiker, die besser keine Kinder hätten. Von denen kann sich aber keiner über Fruchtbarkeitsprobleme beklagen. Und meine Kollegen, die gesund leben, versuchen es schon lange vergeblich.

  • Flor de la vida am 13.05.2018 07:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Als Grossmutter ein Baby?

    Wie wäre es einfach im normalen Alter Kinder zu kriegen? Zwischen 20 und 35 ist das Problem gering, dann wird man such schwanger. Der neue Trent zwischen 38 und 50 Schwanger zu werden ist ein Witz, welches Kind will schon eine Grossmutter sls Mutter. Deshalb klappt es auch nicht mit einer Schwangerschaft, Frauen Ihr seit einfach zu alt. Da nützt auch keine Ernährungsumstellung etwas. Kinderwunsch finde ich schön, aber irgendwann sollte man auch die vernunft walten laseen. Ich bin 50 und Grossmutter, das geniesse ich sehr, Der Körper st nicht gemacht ab 40 Kindr zu kriegen

    • Heidi Heidnisch am 13.05.2018 10:57 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Flor de la vida

      Nicht ganz richtig. Solange die Natur Fruchtbarkeit ermöglicht, solange darf auch empfangen werden.

    • Flor de la vida am 13.05.2018 15:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heidi Heidnisch

      Ja aber nur auf Natürlichem weg. Nicht Künstliche befruchtung usw. wenn jemand mit 40 nicht schwanger wird sind die hormone zu schwaxh, also heisst das der Körper ist mit einer Schwangerschaft überfordert. Besser jung Kinder, so kann man die Kinder auch geniessen und mit steigendem Alter als Grossmutter.

    • MArtin am 14.05.2018 09:15 Report Diesen Beitrag melden

      @Flor de la vida

      Unsere Gesellschaft lässt "junger Mütter" aber nicht zu. Welcher Chef stell wohl eine 22J Mutter ein ? wohl die wenigsten, wenn die Auswahl gross genug ist. Das ist keine Träumerei, sondern einfach harte Realität.

    • Flor de la vida am 14.05.2018 12:25 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @MArtin

      Das ist richtig, meine Tochter hat das Problem mit Jobsuche und Kind auch. Es ist aber auch so, das mit über 40 ein Kind und Job behalten such nicht einfacher ist. Man wird teurer für den Arbeitgeber und das Kind ist auch da. Dazu noch das Risiko eines Kindes das Krank zue Welt kommt plus das die werdende Mutter die hälfte oder mehr von der Schwangerschaft im Job fehlt. Danach sowieso. Ab 45 wieder einsteigen in den Job fast unmöglich. Junge Mütter finden da schon besser einen Job, flexibler und dynamischer. Ich glaube junge Mütter bringen Job und Kind besser unter den hut als grois/Mütter

    einklappen einklappen
  • Anna Lena am 13.05.2018 07:26 Report Diesen Beitrag melden

    Ah! Darum.

    Nach diesem Beitrag weiss ich endlich, warum ich schwanger wurde.