Medizin

21. Januar 2009 10:35; Akt: 21.01.2009 11:43 Print

Seit 60 Jahren schwanger

Bei Begutachtung von Huang Yijuns Röntgenaufnahme staunte der behandelnde Arzt nicht schlecht: In der Gebärmutter der 92-Jährigen zeigte sich der Grund für ihre anhaltenden Bauchschmerzen.

Fehler gesehen?

Seit Jahrzehnten quält sich Huang Yijun aus Huangjiaotan mit einem dicken Bauch durchs Leben. Doch erst jetzt wurden die Schmerzen für die 92-jährige Frau unerträglich. Sie liess sich von einem Arzt untersuchen und der glaubte zunächst nicht, was er auf der Röntgenaufnahme von Yijuns Bauch sah: «Ich wollte meinen Augen nicht trauen...», schilderte der Mediziner Liu Anbin den Moment, in dem er ein Baby im Bauch der alten Dame entdeckte. «Seit 40 Jahren arbeite ich nun schon als Arzt, aber so etwas habe ich noch nie gesehen», erklärt der verblüffte Arzt dem Nachrichtendienst «Central European News Agency». Dem medizinischen Phänomen liegt eine tragische Geschichte zugrunde: Nach eigenen Angaben wurde Yijun im Jahr 1948 schwanger, doch das Baby starb noch vor der Geburt. Zur damaligen Zeit konnte sich die Chinesin keine Operation zur Entfernung des toten Fötus leisten. Nun müssen die Ärzte klären, ob das in der Gebärmutter verbliebene Kind aus dem Bauch der Frau entfernt werden muss.

(rre)