Nebenwirkungen

14. Juli 2014 11:56; Akt: 14.07.2014 11:56 Print

Tablets können Allergien auslösen

Nicht nur Modeschmuck, auch iPads und andere Tablets können Allergien auslösen. Denn im Gehäuse sind Spuren von Nickel enthalten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Rote Flecken, Ausschlag, Juckreiz — mit diesen Symptomen wurde ein elfjähriger Amerikaner in San Diego ins Spital eingeliefert. Ausgelöst hatte die Symptome allem Anschein nach das iPad des Jungen, denn dieses enthält Spuren von Nickel. Am Montag berichtete die Fachzeitschrift «Pediatrics» über den Fall.

Bei dem Kind wurde eine Nickel-Allergie festgestellt. Die Ärzte konnten diese auch mit dem 2010 gekauften iPad der Familie in Verbindung bringen – denn bei Tests des Gehäuses wurde ein chemischer Bestandteil des hochallergenen Metalls entdeckt.

Der Junge hatte das Gerät täglich benutzt, wie die Dermatologin Sharon Jacob berichtete, die den Artikel mitverfasst hat. Dem Patienten ging es besser, nachdem das Tablet in einer Schutzhülle verpackt worden war.

Es ist allerdings unklar, ob alle iPad-Modelle und auch andere Apple-Produkte Nickel enthalten. Apple-Sprecher Chris Gaither sagte, das Unternehmen wolle keinen Kommentar abgeben.

Zunahme an Allergikern

Nickel-Ausschläge sind nicht lebensbedrohlich, doch können sie sehr unangenehm sein und eine Behandlung mit Steroiden oder Antibiotika nötig machen, falls die Pickel sich entzünden.

Nach Erkenntnissen der Ärztin treten Nickel-Allergien häufiger auf – oder sie werden inzwischen häufiger erkannt. In den USA wird bei jedem vierten Kind, das auf Allergien getestet wird, eine Nickel-Unverträglichkeit entdeckt. Vor zehn Jahren waren es noch 17 Prozent gewesen, wie Jacob sagte. Ärzte sollten auf der Suche nach Ursachen auch elektronische Geräte in Betracht ziehen, fügte sie hinzu.

(fee/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • DrImmuno am 14.07.2014 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wisst ihr was Allergien verursacht

    Allergien verursache eine übervorsichtige Kinderziehung, bei der geachtet wird, das ja aller Schmutz vom Kind fernbleibt. Solange kein SCID vorliegt, hält das Immunsystem eines Kleinkindes allerlei aus. Es ist sogar besser, wenn es da schon mit Keimen und Dreck in Kontakt gerät. Sobald das Kind älter wird und mit der Umwelt in Kontakt gerät, gibts eine andere Immunreaktion, das zur Allergie führt. Theoretisch kann fast alles dann zu Allergien führen. Seht euch mal Bauernkinder an: selten Krank, selten Allergien Also: Kinder so früh wie möglich in Kontakt mit allem möglichen kommen lassen.

    einklappen einklappen
  • Martin Meyer am 14.07.2014 12:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wann heißt es endlich....

    das Arbeiten schadet ihrer Gesundheit oder gar das Leben ist tödlich?

  • Debbie S am 14.07.2014 12:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Zu früh

    Bei aller Liebe, aber ein EIGENES iPad mit elf?! Der Technikwahn so früh macht doch weich in der Birne. Fördert Kreativität und sorgt fürs Soziale zwischen den Kindern. Keine iPads können das ersetzen.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leser am 15.07.2014 11:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach!!

    Milben, Staub, Blütenstaub, Erdbeeren, Erdnüsse und zig andere Nahrungsmittel, Milchprodukte, diverse Metalle, Tiere, Reinigungsmittel, Pflegemittel........ you name it!.... und jetzt???

  • r.l. am 15.07.2014 01:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    allergie

    habe eine allergie auf apple produkte ;-)

    • Holy am 15.07.2014 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Das grosse I

      Mir geht es auch so. Diese Aepfelchen sind soo teuer und dazu noch schädlich.

    • Gustav am 15.07.2014 22:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Holy

      Aepfelchen und Teuer, mein Mac ist gerade Fünf geworden und ich habe immer noch nicht das gefühl das ich einen neuen schnelleren PC benötige und benutze das Gerät nicht nur um Multimedia Daten wiederzugeben und im Netz zu surfen. Arbeitet mit OSX Mavericks. Meine Windowsrechner habe ich alle Zwei Jahre gewechselt um die Performance zu halten wenn die Programme auf dem neusten Stand gehakten wurden. Da ist der Öpfel plötzlich nicht mehr so teuer. Und wer Apple auf iPhones und iPads reduziert sollte nicht ein solches Thema ansprechen.

    einklappen einklappen
  • SkiMa am 14.07.2014 18:18 Report Diesen Beitrag melden

    ALLES....

    ...kann bei einem Menschen eine Alergie auslösen

  • DrImmuno am 14.07.2014 13:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wisst ihr was Allergien verursacht

    Allergien verursache eine übervorsichtige Kinderziehung, bei der geachtet wird, das ja aller Schmutz vom Kind fernbleibt. Solange kein SCID vorliegt, hält das Immunsystem eines Kleinkindes allerlei aus. Es ist sogar besser, wenn es da schon mit Keimen und Dreck in Kontakt gerät. Sobald das Kind älter wird und mit der Umwelt in Kontakt gerät, gibts eine andere Immunreaktion, das zur Allergie führt. Theoretisch kann fast alles dann zu Allergien führen. Seht euch mal Bauernkinder an: selten Krank, selten Allergien Also: Kinder so früh wie möglich in Kontakt mit allem möglichen kommen lassen.

    • Gustav am 14.07.2014 17:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Interessant

      Evtl. die Akte Alu schauen, interessante Doku von Arte, da werden auch möglichkeiten angesprochen die Allergien auslösen sollen.

    einklappen einklappen
  • Capt. Balck am 14.07.2014 13:33 Report Diesen Beitrag melden

    Vitamine

    Irgendwann heisst es noch, dass Vitamine Krebs auslösen oder Allergien verursachen.