«USS Lexington»

06. März 2018 10:14; Akt: 06.03.2018 15:24 Print

Flugzeugträger aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt

Rund 800 Kilometer vor der Ostküste Australiens ist das Wrack des versenkten Flugzeugträgers «USS Lexington» aufgetaucht.

Ein Team um Microsoft-Mitbegründer Paul Allen entdeckte den Flugzeugträger.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein Suchteam hat das Wrack des im Zweiten Weltkrieg versenkten US-Flugzeugträgers «USS Lexington» im Korallenmeer vor Australien in einer Tiefe von rund 3000 Metern gefunden. Dies teilte das Team unter Leitung von Microsoft-Mitbegründer Paul Allen am Montag (Ortszeit) mit. Fotos und Videoaufnahmen zeigen Bordkanonen und gut erhaltene Kampfflugzeuge, die zusammen mit der «USS Lexington» untergegangen waren.

Weltkriegs-Wrack vor Küste Australiens entdeckt

Das Wrack wurde am Sonntag vom Forschungsschiff «R/V Petrel» im Korallenmeer aufgespürt, das zum Pazifik gehört. Das Suchteam entdeckte auch elf der 35 Kampfflieger, die mit dem Flugzeugträger untergegangen waren.

1942 gesunken

Auf den Flugzeugen ist gut das Symbol der US Army Air Force zu sehen. Auf einem Kampfflieger befinden sich zudem die Cartoonfigur Felix the Cat und vier kleine japanische Flaggen – vermutlich ein Symbol für getötete Gegner.

Der Oberbefehlshaber des US-Pazifik-Kommandos, Harry Harris, gratulierte Paul Allen und seinem Team zu dem Fund. Harris' Vater hatte während der Schlacht auf der «USS Lexington» gedient und die Gefechte überlebt. Microsoft-Mitbegründer Allen hat mit Suchteams eine Reihe von untergegangenen Kriegsschiffen entdeckt.

Die «USS Lexington» und der US-Flugzeugträger «USS Yorktown» hatten sich im Mai 1942 eine Schlacht mit drei japanischen Flugzeugträgern geliefert. Die «USS Lexington» – Spitzname «Lady Lex» – wurde bei der sogenannten Schlacht im Korallenmeer schwer beschädigt. Ein anderes US-Kriegsschiff versenkte den Flugzeugträger deswegen nach Ende der Schlacht. Bei den Gefechten wurden 200 Besatzungsmitglieder der «USS Lexington» getötet.

(fur/afp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Kili am 06.03.2018 10:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mehr davon!

    Jede Flagge steht für ein abgeschossenes gegnerisches Flugzeug, nicht für einen getöteten Gegner...obwohl ein Absprung auf offener See einer direkten Tötung sehr nahe kommt... Aber unglaublich gut erhalten sind die Flieger schon!

  • Herman am 06.03.2018 10:50 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Beeindruckend

    Wunderschöne haarscharfe Bilder. Sehr beeindruckend. Fantastisch dass dieses Schiff wieder entdeckt wurde. Auch für die Verwandten, kann ich mich vorstellen

  • Peter Alaun am 06.03.2018 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logo

    Felix the Cat war das Logo der VF-31 Tomcatters, sehr eindrücklich.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Jerome am 06.03.2018 12:44 Report Diesen Beitrag melden

    Peace and out

    Aber hey, die Nordkoreaner sind die bösen. Die Amis verwüsten die Erde seit 200 Jahren und nuklearisieren gerne auch schon mehrfach zivile Städte. Aber eben, wir tanzen gerne zu der US Musik.

  • Mäsi motz am 06.03.2018 12:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Super.

    Dann können die Amis, das teil ja entlich fachgerecht entsorgen.

    • Vollpfosten am 06.03.2018 19:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Mäsi motz

      Und alle anderen bitte auch!

    einklappen einklappen
  • Patrick am 06.03.2018 12:13 Report Diesen Beitrag melden

    Unglaublich

    Wie gut diese Flugzeuge und die Kanonen erhalten sind. Man sollte es aber trotzdem dort unten lassen. Wegen denen die mit untergegangen sind als Grab und als Erinnerung.

  • Pufadus am 06.03.2018 11:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bedenklich...

    Müllentsorgung a la USA. Wieviel wurde von den menschen noch so entsorgt. Ich weiss, dass die USA mit ihren Kriegsmitteln so handhabt...

    • Pufadus am 06.03.2018 11:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pufadus

      wurde bei der sogenannten Schlacht im Korallenmeer schwer beschädigt. Ein anderes US-Kriegsschiff versenkte den Flugzeugträger deswegen nach Ende der Schlacht

    • Vollpfosten am 06.03.2018 12:04 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pufadus

      Da finde ich die Verklappung von radioaktiven Abfällen um einiges bedenklicher und nein, der Spitzenreiter ist diesmal nicht die USA

    • Peschä vo Bärn am 06.03.2018 12:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pufadus

      Dann sind aber die Japaner schuld weil sie das Schiff versenkt hab und sogar die Amis angegriffen haben. Also nicht immer sind die Amis die bösen.

    • Francesco S. am 06.03.2018 12:30 Report Diesen Beitrag melden

      @Pufadus:

      Ihrem Beitrag zufolge muss ich davon ausgehen, dass Sie von Kriegsgeschichte keine Ahnung haben. Dies hat nichts mit Entsorgung zu tun! Die USS Lexington wurde vor der Australischen Küste - nach einem wüsten Granatengefecht - von den Japanern Versenkt. VERSENKT, nicht Entsorgt! Um Ihrem Bedenken noch einen drauf zu setzen: Die Meere sind noch VOLL davon. Da liegen noch Tonnen von Stahl auf den Meeresböden. Sie zu heben wäre zu aufwändig, ausserdem bieten die Wracks Lebensraum für diverse Meerestiere.

    • M.Bolliger am 06.03.2018 12:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pufadus

      Hast du mal die russische Flotte gesehen...?? Die schneiden die alten Reaktoren einfach aus den Schiffen und versenken sie vor Ort...

    • bruus am 06.03.2018 13:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pufadus

      wenn es um schiffe geht ist das versenken nicht schlecht solange die tanks leer sind; auf einem wrack bildet sich dann mit der zeit ein lebensraum für pflanzen und tiere der meere

    • No comment am 06.03.2018 14:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Pufadus

      Und was ist mit der Schweiz? Die Armee entsorgte auch Munition im Thunersee! Aber bitte immer nur schön auf den Amis rumhacken! Bravo

    einklappen einklappen
  • Peter Alaun am 06.03.2018 11:15 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Logo

    Felix the Cat war das Logo der VF-31 Tomcatters, sehr eindrücklich.