Reiner Zufall

17. Januar 2012 14:27; Akt: 17.01.2012 14:27 Print

Überreste von Darwins Arbeit entdeckt

Das nennt man wohl einen Glücksgriff: Ein Wissenschaftler öffnet eine unscheinbare Schublade - und stösst auf Fossilien, die einst der legendäre Charles Darwin entdeckt hatte.

storybild

Die wieder entdeckten Fossilien, die Charles Darwin vermutlich aus Chile nach England brachte. (Bild: Royal Holloway, University of London)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein britischer Wissenschaftler hat in einer unscheinbaren Schublade wertvolle Fossilien-Arbeiten von Charles Darwin gefunden. Wie die britische BBC berichtete, waren die Fossilien in einem geologischen Institut in der Nähe von Keyworth bei Nottingham in Vergessenheit geraten.

Die Schublade trug die Aufschrift «unregistrierte Pflanzenfossilien», wie der Entdecker, der Paläontologe Howard Falcon-Lang berichtete. «Fast das erste Stück, das ich in die Hand bekam, trug die Aufschrift 'C. Darwin Esq.'»

Vermutlich aus Südamerika

Später stellte sich heraus, dass es sich um ein fossiles Stück Holz handelte, das Darwin während seiner «Voyage of the Beagle», seiner Fahrt mit dem Schiff «Beagle», gesammelt hatte. Es stammt vermutlich aus Chile. Die Fossilien waren zur Betrachtung unter dem Mikroskop bearbeitet.

Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet Darwins Sammlung in Vergessenheit, weil sein Freund und Kollege Joseph Hooker, damals für die Fossilien zuständig, es nicht mehr geschafft hatte, die Stücke rechtzeitig zu numerieren, bevor er zu einer Himalaya- Expedition aufbrach.

(sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Markus Wegmann am 17.01.2012 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    Bundeslade

    Jeder der die Indiana Jones Filme gesehen hat, weiss odch das die Bundeslade irgendwo in einem amerikanischen Lagerhaus vor sich hin rottet ....

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Markus Wegmann am 17.01.2012 15:56 Report Diesen Beitrag melden

    Bundeslade

    Jeder der die Indiana Jones Filme gesehen hat, weiss odch das die Bundeslade irgendwo in einem amerikanischen Lagerhaus vor sich hin rottet ....

    • Mike am 17.01.2012 16:48 Report Diesen Beitrag melden

      Genauer gesagt

      ist das in der Area51

    • Rod ney am 17.01.2012 19:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      passend

      genau,das hat jetzt auch so viel mit diesem fund zu tun!

    • Toni am 17.01.2012 23:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wer fand es?

      Es war Chuck Norris

    • Dario Jablanovic am 17.01.2012 23:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Bundeslade oder Ladung an Schwachsinn?

      Der Drehbuchautor sollte in die Wissenschaftsgeschichte eingehn. Dank ihm existiert die Bundeslade!

    • Natascha M am 18.01.2012 12:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @ Dario

      Du weißt aber hoffentlich das die Saga der Bundeslade weiter zurück liegt als die Indiana Jones Filme ;) sie wird im alten sowie im neuen Testament beschrieben und sogar im Koran ;) sry interessiere mich halt für Templer XD

    einklappen einklappen