Ehre für toten Motörhead-Sänger

09. August 2017 14:40; Akt: 09.08.2017 16:16 Print

Horror-Reptil nach Lemmy benannt

«Lemmysuchus»: Forscher tauften ein fossiles Meereskrokodil zu Ehren des verstorbenen Motörhead-Sängers.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Wissenschaftler haben ein furchteinflössendes Meereskrokodil nach dem verstorbenen Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister benannt: Lemmysuchus obtusidens heisst das gigantische, fossile Reptil.

Das Fossil war bereits 1909 in einer Tongrube nahe der britischen Stadt Peterborough entdeckt worden. Erst kürzlich aber fanden Forscher heraus, dass das fast sechs Meter lange Tier mit den riesigen Zähnen wissenschaftlich falsch eingeordnet war - darum musste ein neuer Name her. Lemmysuchus (übersetzt: Lemmys Krokodil) lebte vor etwa 164 Millionen Jahren.

«Eine der bösesten Kreaturen»

Eine Mitarbeiterin des Naturhistorischen Museums in London, in dem die Kreatur aufbewahrt wird, ist Motörhead-Fan und kam auf die Idee, den früheren Frontmann und Gründer der Band zu ehren. Kilmister hätte wohl sein Glas auf Lemmysuchus erhoben, «eine der bösesten Kreaturen, die jemals die Erde bewohnt haben», sagte Kuratorin Lorna Steel. Die Forscher berichten im «Zoological Journal of the Linnean Society» über das Fossil.

Der in England geborene Rock-Musiker Kilmister («Ace of Spades») war Ende 2015 im Alter von 70 Jahren kurz nach einer Krebsdiagnose gestorben. Auch ein Asteroid (Lemmy) und ein ausgestorbener Wurm sind nach dem Sänger mit der rauen Stimme benannt worden.


War Lemmy ein Prophet? Schon auf dem Album «Ace of Spades» (1980) erschien der Track «Love Me Like a Reptile». (Video. Youtube)

(chi/sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ostseeanrainer am 09.08.2017 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Das Lemmy

    Lemmy war einer der Besten,schon seit Hawkwind. Er hat einfach seinen Stil durchgezogen,ohne Kompromisse und hat aus seinem Lebensstil keinen Hehl gemacht.So geradlinig wie er war,sind die wenigsten.Ich find's gut,dass was nach ihm benannt wurde.

  • Killmister am 09.08.2017 15:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Queen of the damn

    Lemmy zu ehren hätte ich das Tier "Orgasmatron" genannt ;-)

  • Nylonfeets 4ever am 09.08.2017 15:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    motörhead

    da hätte Lemmy wohl eine grosse freude... R.I.P

Die neusten Leser-Kommentare

  • f*** trump am 11.08.2017 01:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    fehler bei der mengen angabe

    nah klahr als ob Lemmy nur "ein Glass" auf dieses krasse Tier gehoben hätte.

  • Perle am 10.08.2017 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Eine Ehre

    Man hat auch eine orange Spinne nach David Bowie benannt. Ein sehr faszinierendes Tier, aber nicht einfach in der Haltung :-).

  • Donald am 10.08.2017 00:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Katerchen auch

    Die Katze meiner Kollegin heisst auch Lemmy !

    • Abygael am 10.08.2017 23:23 Report Diesen Beitrag melden

      Ratten auch

      Ich habe einen Tag nach seinem Tod drei Ratten gekauft. Die eine wollte auch nach Stunden nicht aus ihrem Versteck herauskommen. Als ich eine CD von Mötorhead auflegte kam sie promt heraus und erhielt auch ihren Namen "Mötorhead".

    einklappen einklappen
  • Antonio am 09.08.2017 20:59 Report Diesen Beitrag melden

    Rock Schiff mit Motorhead

    Habe Lemmy noch 1 Monat vor dem tot auf dem motorheads motorboat auf den Bahamas erlebt, top Reise und unglaubliche Erinnerungen, trotz schwache war er noch unglaublich stark

  • Nylonfeets 4ever am 09.08.2017 15:59 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    motörhead

    da hätte Lemmy wohl eine grosse freude... R.I.P