Optische Illusion

19. Juli 2017 21:12; Akt: 19.07.2017 21:12 Print

Diese Spirale sorgt dafür, dass Sie besser sehen

Wer auf eine rechtsdrehende Spirale schaut, schneidet anschliessend im Sehtest besser ab. Dreht sich die Spirale andersherum, wird die Sicht schlechter.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Spiralen sind ideal für das Heraufbeschwören optischer Illusionen. Sehen wir eine, die sich im Uhrzeigersinn dreht, erscheinen alle anderen Dinge, die wir kurz darauf betrachten, als würden sie wachsen. Das Gegenteil ist der Fall, wenn wir gegen den Uhrzeigersinn drehende Spiralen anschauen: Dann scheinen andere Dinge zu schrumpfen.

Umfrage
Wie gut sind Ihre Augen?
26 %
63 %
11 %
Insgesamt 876 Teilnehmer

Doch das sind nicht die einzigen Effekte, die sich mithilfe rotierender Spiralen erzielen lassen, wie Forscher um Martin Lages von der University of Glasgow herausgefunden haben: Sie verändern die Sehkraft.

Optische Illusion im Test

Für die Studie liessen Lages und seine Kollegen 74 Probanden einen klassischen Sehtest absolvieren. Bei diesem mussten die Teilnehmer auf einer Tafel Buchstaben entziffern, die zunehmend kleiner wurden.

Gleich danach sollten die Teilnehmer auf schwarz-weisse Spiralen schauen, die entweder im oder gegen den Uhrzeigersinn drehten (siehe Bildstrecke). Anschliessend wurde der Sehtest jeweils wiederholt.

Unterschiedliche Spiralen, unterschiedliche Ergebnisse

Ergebnis: Wer die rechtsdrehende Spirale betrachtet hatte, schloss im anschliessenden Test deutlich besser ab als zuvor: Die Probanden konnten danach auch jene Buchstaben auf der Tafel entziffern, bei denen sie vorher passen mussten.

Wer die andersherum rotierende Spirale betrachtet hatte, tat sich auf einmal auch mit jenen Buchstaben schwer, die ihm beim ersten Sehtest keine Probleme bereitet hatten, heisst es im Fachjournal «Psychological Sciences».

Das Gehirn sieht mit

Was im ersten Moment nach einer lapidaren Erkenntnis klingt, ist laut den Wissenschaftlern tatsächlich eine grosse Sache. Denn bislang war man davon ausgegangen, dass die Sehleistung vor allem vom Zustand unserer Augen beeinflusst wird. Die neuen Resultate deuteten aber darauf hin, dass offenbar auch Wahrnehmungsprozesse im Gehirn eine Rolle spielen.

Nun die Brille aus der Hand zu legen und stattdessen kurz die im Uhrzeigersinn kreisende Spirale zu betrachten, ist laut dem Team um Lages aber nicht empfehlenswert, denn die Sehschärfe ändere sich durch die Illusion nur für einen kurzen Moment.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • nichts Neues am 19.07.2017 21:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    30 Jahre

    Vor 30 Jahren schon herumgereicht. Nichts Neues. 20' informiert euch.

  • toube am 19.07.2017 21:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gefällt mir

    Also wenn ich nachher hochschaue, sehe ich nur schlechter.

  • Ameliore am 19.07.2017 23:10 Report Diesen Beitrag melden

    Was wäre das Ergebnis

    des gleichen Tests mit Probanden, die an Lesen von rechts nach links gewohnt sind? Oder von unten rechts nach oben links?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Q.E.D am 20.07.2017 19:56 Report Diesen Beitrag melden

    Spiralen ?

    Ich dachte, Spiralen haben andere Vorzüge ? Oder kennt jemand eine Packung Kugelschreiber, die jahrelang nebeneinander liegen .. und trotzdem passiert nichts ? Q.E.D

  • Sabrina am 20.07.2017 14:58 Report Diesen Beitrag melden

    Ich kanns nicht mehr sehen...

    Meine Augen erleiden einen kleinen Kollaps wenn ich mir so schwarz-weiss-bewegte Kontrastbilder anschaue. Früher habe ich sie geliebt, heute kann ich das nicht mehr weil ich dann für einen MOment nur noch schwarz sehe...

  • Wasta am 20.07.2017 11:59 Report Diesen Beitrag melden

    Bild 4 und 5

    Schaut mal bei den sich bewegenden Spiralen eine Weile (10 Seck) ins Zentrum und dann auf eine helle, oder weisse Fläche.

  • Spaniel am 20.07.2017 05:38 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Sehr alt

    Eine ganz alte Tatsache wieder neu aufgelegt- aber immer wieder spannend.

  • Ameliore am 19.07.2017 23:10 Report Diesen Beitrag melden

    Was wäre das Ergebnis

    des gleichen Tests mit Probanden, die an Lesen von rechts nach links gewohnt sind? Oder von unten rechts nach oben links?