Implodierender Berg

08. September 2017 16:14; Akt: 08.09.2017 16:14 Print

Kim ist drauf und dran, sein Volk zu verstrahlen

Nordkoreas Atomtests versetzen die Welt in Angst und Schrecken. Dabei gefährden sie derzeit vor allem die Nordkoreaner selbst – und einen Teil Chinas.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bereits fünfmal hat Nordkoreas Diktator Kim Jong-un im Innern des Bergs Punggye-ri Atomtests gestartet, da sind sich Experten sicher. Die Probeläufe haben laut Forschern der University of Science and Technology of China dramatische Folgen.

Weil die Explosionen enorme seismische Stösse verursachen, könnte der gesamte Berg bald in sich zusammenfallen und tödliche radioaktive Strahlungen freisetzen, berichtet die «South China Morning Post». Bereits bei der nächsten Zündung könnte es so weit sein.

Radioaktivität über Nordkorea und China

Laut Aussage der Wissenschaftler würde die Implosion ein riesiges Loch in die Spitze des Berges reissen, durch dieses dann die bei der Zündung freigesetzte radioaktive Strahlung entweichen könnte.

Diese, so die Befürchtungen der Forscher, würde dann nicht nur Nordkorea, sondern auch das angrenzende China sowie das japanische Meer massiv und langfristig verstrahlen.

Vulkanausbruch befürchtet

Es ist nicht das erste Mal, dass Forscher die Atomtests Kim Jong-uns mit grosser Sorge betrachten. Bereits 2016 warnten südkoreanische Forscher im Fachjournal «Nature» vor möglichen Folgen.

Anders als ihre chinesischen Kollegen befürchten sie nicht eine Implosion des Berges selbst, sondern einen Ausbruch des Vulkans Paektusan (siehe Box). Demnach könnten die Druckwellen der unterirdischen Explosion die Magmakammer unter dem Berg erschüttern und flüssiges Gestein aus der Erde schiessen lassen.


(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Zeitlos am 08.09.2017 16:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie wahr

    'Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit...aber beim Universum bin ich mir nicht so ganz sicher .' (Albert Einstein)

    einklappen einklappen
  • Willi am 08.09.2017 16:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traurig

    Echt schlimm das es solche Menschen gibt... man selber hebt jeden Müll auf, ermahnt bei Umweltverschmutzung und der darf Berge explodieren lassen!?

    einklappen einklappen
  • Josh am 08.09.2017 16:33 Report Diesen Beitrag melden

    Drastische Folgen Weltweit

    Es wird langfristig nicht nur dramatische Folgen für das angrenzende China und Japan sondern früher oder später auch für alle anderen. Und eigentlich weiss man das ja schon seit dem 2. Weltkrieg.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • King Kong am 09.09.2017 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    Ultimatum

    Verhandlungen mit Kim bringen gar nichts. Das einzige was helfen würde, ist ein Ultimatum. Falls Kim noch einmal eine Rakete startet oder einen Atomtest macht, muss ihm klar gemacht werden, dass Nordkorea dem Boden gleich gemacht wird. Dieser Diktator stellt eine ernste Gefahr dar und wenn Dialog nicht hilft, dann muss er spüren, dass er seine Grenzen überschritten hat.

  • Andreas Honegger am 09.09.2017 12:01 Report Diesen Beitrag melden

    Zitate

    "Und wenn es Mode würde zu verblöden, wohl sie täten's auch", das sagte mal Erich Kästner. Und ich sage: "da es Mode wurde zu verblöden, wohl sie taten's auch" - für Kim und Trump trifft das definitiv mal zu, es gibt aber auch noch andere Kandidaten! Wenn sich die verblödeten wenigstens nur selber umbringen würden wäre es das eine, leider reissen sie einige andere mit,

  • Beat M. am 09.09.2017 09:34 Report Diesen Beitrag melden

    Bitte warten

    Er soll noch bist zu nächsten Test warten, sonst wird die Auslieferung des IPone 8 verzögert. Das wäre schlimm.

    • Expat am 09.09.2017 10:02 Report Diesen Beitrag melden

      Und Note ...

      Ja und des Note 8 ebenfalls ... sonst explodiert das wieder wegen zuviel Verstrahlung ;-)))

    einklappen einklappen
  • Jan U. am 09.09.2017 06:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Yey Strahlung ist sexy!

    Juhui Strahlung! Soll er sich doch selbst vergiften!

  • alexlomismo am 08.09.2017 20:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Trudi Gersters Märchenstunde...

    Habe mich schon lange gewundert, weshalb mein Samsung-Handy jede Nacht mein Wohnzimmer beleuchtet, wenn es auf der Ladestation liegt... und im Korridor die Lampen brennen, obschon die Pfunzeln ausgeschaltet sind! Jetzt ist es klar... klein Kimi ist wegen seiner atomaren Tests schuld an dieser Misere! Vorteil: mein Stromzähler läuft seit dem rückwärts!