Urmenschen

25. Oktober 2012 23:03; Akt: 25.10.2012 23:06 Print

«Lucy» kletterte wohl noch auf Bäume

Frühe Vorfahren des heutigen Menschen wie «Lucy» bewegten sich schon auf zwei Beinen. Zugleich waren sie aber immer noch fähige Kletterer, wie eine neue Studie zeigt.

storybild

Skelett des weiblichen Australopithecus afarensis namens «Lucy» (Bild: Keystone/AP/Houston Mus. of Natural Science, D. Van Tuerenhout)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Fehler beheben!
Senden

«Lucy» und andere Vormenschen der Art Australopithecus afarensis kletterten wahrscheinlich noch durch Bäume wie ihre affenartigen Vorfahren. Darauf deute eine Untersuchung der Schulterblätter eines vor zwölf Jahren gefundenen Exemplars hin, berichten amerikanische Wissenschaftler im Fachblatt «Science».

Entscheidend für die Beurteilung der Armbewegung der Vormenschen sei die Ansatzstelle des Skelett-Teils an der Schulter, schreibt David Green von der Midwestern University in Downers Grove (USA). Leider werde dieser fragile Knochen nur sehr selten unbeschädigt aufgefunden.

Zusammen mit Zeresenay Alemseged von der California Academy of Science untersuchte Green die intakten, ursprünglich noch von Gestein umgebenen Schulterblätter eines Australopithecus-afarensis-Kindes. Alemseged hatte es 2000 in Äthiopien gefunden und «Selam» getauft. «Das war wie ein Jackpot-Gewinn», beurteilt er rückblickend den Fund.

Schräges Schulterblatt wie bei heutigen Affen

Bei dem 3,3 Millionen Jahre alten Exemplar deutete die Ansatzstelle des Schulterblattes nach oben – also so, wie bei heutigen Affen. Zudem sei der schräg abwärts verlaufende Grat in der Mitte des Schulterblatts affenähnlich. Beim heutigen Menschen ist dieser Grat waagerecht, die Ansatzstelle zur Schulter weist bei Kindern zunächst nach unten, später in seitliche Richtung.

Untersuchungen an heutigen Affen hatten den Forschern zufolge eine deutliche Verbindung zwischen der Anatomie des Schulterblatts und der Art gezeigt, wie das entsprechende Tier seine Arme benutzte. Der Vergleich mit anderen teilweise erhaltenen Skelett-Teilen von erwachsenen Fossilien zeigte zudem, dass die Orientierung des Schulterblatts sich nicht änderte.

All dies belege, dass «Selam» und «Lucy» zwar bereits auf zwei Beinen liefen, aber immer noch teilweise auf Bäume kletterten, schreiben die Forscher. «Diese Frage, wurde seit dreissig Jahren diskutiert», kommentierte David Green.

«Dieser neue Fund zeigt, dass diese Art eine Schlüsselrolle bei der Entwicklung zum Menschen spielte», ergänzte Zeresenay Alemseged. «Sie gingen auf zwei Beinen wie Menschen und waren gleichzeitig fähige Kletterer. Australopithecus afarensis war nicht menschlich, aber er war eindeutig auf dem Weg dorthin.»

(sda)

Fragen und Antworten rund um die Kommentar-Funktion
«Warum dauert es manchmal so lange, bis mein Kommentar sichtbar wird?»

Unsere Leser kommentieren fleissig - durchschnittlich gehen Tag für Tag 4000 Meinungen zu allen möglichen Themen ein. Da die Verantwortung für alle Inhalte auf der Website bei der Redaktion liegt, werden die Beiträge vorab gesichtet. Das dauert manchmal eben einige Zeit.

«Gibt es eine Möglichkeit, dass mein Beitrag schneller veröffentlicht wird?»

Wer sich auf 20 Minuten Online einen Account zulegt und als eingeloggter User einen Beitrag schreibt oder auf einen Kommentar antwortet, der wird vorrangig behandelt. Hat ein eingeloggter User bereits viele Kommentare verfasst, die freigegeben wurden, so werden seine neuen Beiträge mit oberster Priorität behandelt.

«Warum wurde mein Kommentar gelöscht?»

Womöglich wurde der Beitrag in Dialekt verfasst. Damit alle deutschsprachigen Leser den Kommentar verstehen, ist Hochdeutsch bei uns Pflicht. Sofort gelöscht werden Beiträge, die Beleidigungen, Verleumdungen oder Diffamierungen enthalten. Auch Kommentare, die aufgrund mangelnder Orthografie quasi unlesbar sind, werden das Licht der Öffentlichkeit nie erblicken. (oku)

«Habe ich ein Recht darauf, dass meine Kommentare freigeschaltet werden?»

20 Minuten ist nicht dazu verpflichtet, eingehende Kommentare zu veröffentlichen. Ebenso haben die kommentierenden Leser keinen Anspruch darauf, dass ihre verfassten Beiträge auf der Seite erscheinen.

Haben Sie allgemeine Fragen zur Kommentarfunktion?

Schreiben Sie an feedback@20minuten.ch
Hinweis: Wir beantworten keine Fragen, die sich auf einzelne Kommentare beziehen.

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Deshalb können Storys, die älter sind als 2 Tage, nicht mehr kommentiert werden. Wir bitten um Verständnis.

Die neusten Leser-Kommentare

  • Mike am 26.10.2012 20:25 Report Diesen Beitrag melden

    Naiv? Ich denke ja!

    Schon krass wie viele Leute zu dieser Zeit noch an was GLAUBEN müssen und denken irgend ein Gott hätte alles erschaffen?? *unverständniss* .....

    • Baba am 28.10.2012 13:19 Report Diesen Beitrag melden

      Glauben ist nicht wissen

      Und gewisse Leute glauben genau zu wissen, wie und was früher alles war.

    einklappen einklappen
  • Evolution am 26.10.2012 19:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Evolution

    Aus dem wolf wurde der allgemein geliebte hund und das innert ansehbarer zeit. Und hunde rassen wiederum unterscheiden sich doch auch deutlich untereinander. Dies geschah auch mit diversen anderen gattungen - noch heute. Wieso soll es so abwegig sein, dass der heutige mensch ebenfalls einige veränderungen durchlaufen haben soll. Ist halt so. Einige, zuvor lokal isolierte schweizer-völker waren vor hundert jahren auch viel kleiner wie man an den haustüren der alten häuser ablesen kann. Sodann, peace

  • blabla am 26.10.2012 18:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    stop talking @#&%

    liegts nur an mir oder habt ihr auch das gefühl das auf 20min, nur no schei@#e berichtet wird?

  • Mensch am 26.10.2012 15:08 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    oha

    kann auch klettern :)

  • daniel am 26.10.2012 12:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fähige kletterer!!!???

    Fähige kletterer... was soll das für eine Studie sein... wir sind selbst heute "fähig" zu klettern.. für sowas braucht es doch keine Studie nur gesunden Menschenverstand... tztztz