Riese von Illinois

04. Dezember 2016 21:08; Akt: 04.12.2016 21:08 Print

Das traurige Schicksal des grössten Mannes der Welt

Robert Wadlow kam 1918 zur Welt. Bis zu seinem Tod hörte er nicht auf zu wachsen. Er gilt bis heute als der grösste Mensch aller Zeiten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Er war gerade einmal acht Jahre alt, als er seinen 1,82 Meter grossen Vater überholte. Doch das war erst der Anfang. Robert Pershing Wadlow wuchs immer weiter. Nach der Highschool, als er mit dem Ringling Brothers Circus auf Tournee ging, mass er bereits 2,54 Meter. Und noch immer war kein Ende abzusehen.

Umfrage
Kennen Sie jemanden, der über 2 Meter gross ist?
31 %
26 %
5 %
33 %
5 %
Insgesamt 6845 Teilnehmer

Wadlow wurde am 22. Februar 1918 in der Stadt Alton im US-Bundestaat Illinois geboren. Alles schien normal, der Junge wog 3,9 Kilogramm. Doch bereits an seinem ersten Geburtstag war er 1 Meter gross und wog 20 Kilogramm. Schuld an seinem enormen Wachstum war eine Überfunktion der Hypophyse.

Gratis Riesenschuhe

Nach seinem Engagement beim Zirkus war Wadlow, der inzwischen landesweit als Riese von Illinois (Giant of Illinois) oder Alton-Giant bekannt war, zu Werbezwecken für International Shoe Company unterwegs. Als Entschädigung wurde er von der Firma kostenlos mit Schuhen der Grösse 75 versorgt.

Doch während Wadlow weiterwuchs, begann sich sein Gesundheitszustand zu verschlechtern. Er, der früher über grosse Kräfte verfügt hatte, wurde immer schwächer. In den Beinen verlor er zusehends das Gefühl, so dass er Beinschienen und einen Stock zum Gehen brauchte.

Tod mit 22 Jahren

Es war denn auch eine dieser Schienen, die dem jungen Mann zum Verhängnis wurde. Schlecht angepasst rieb sie beim Gehen am Knöchel, so dass sich eine Blase bildete. Diese entzündete sich schwer und Wadlow, der an einer Autoimmunerkrankung litt, erholte sich nicht mehr davon.

11 Tage später, am 15. Juli 1940, starb er mit nur 22 Jahren in einem Hotel in Manistee im Bundesstaat Michigan. 18 Tage vor seinem Tod war er ein letztes Mal vermessen worden. Er war 2,72 Meter gross.


Bericht der britischen Filmwochenschau über Robert Wadlow. (Video: Youtube/British Pathé)

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • ... am 04.12.2016 22:29 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    1.90 m gross und weiblich

    Ich bin weiblich und selbst 1.90 m gross. Ich weiss, wie schwer so ein Leben sein kann. Von überall bekomme ich Kommentare zu hören. Ich mein, ich kann doch nichts dafür, dass ich so gross bin.

    einklappen einklappen
  • Frau am 04.12.2016 21:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der arme Mann!

    Mit meinen 178 cm als Frau könnte ich heulen, dabei gibt es schlimmeres im Leben! Da wird einem bewusst, wie gut man es doch hat.

    einklappen einklappen
  • Sulejka am 04.12.2016 21:36 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Riese

    Er musste schon enorm gelitten haben und das Gespött von andern Menschen wird vermutlich auch nicht spurlos an ihm vorbei gegangen sein. Heutzutage könnte ihm geholfen werden denke ich.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Leone am 05.12.2016 18:33 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    gigantus

    vielleicht,bestimmt gibts diese Art der Krankheit schon lange,kommen da die Mythen der Giganten her

  • Jane38 am 05.12.2016 06:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    happy

    er schien auf jeden Fall glücklich gewesen zu sein den auf allen Fotos strahlt er das aus. und das ist doch das wichtige im Leben und nicht die Größe. mich hätte er locker übersehen den mit 1.66 sähe ich sehr klein aus daneben

  • guschti am 05.12.2016 06:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wetten...

    Würde er heute leben, würden wir hier haufenweise Kommentare hören, dass dies mit der heutigen Zeit zu tun hat, wetten?

  • Körper am 05.12.2016 03:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Frage

    In der Bildstrecke gibt es ein Bild wo er mit 13 Jahren 2.25m gross ist. Im Artikel steht das er an der Infektion starb die er durch seine damaligen "Gehhilfen" bekam. Hätte er das verhindern können wenn er kraft training gemacht hätte um seine Muskulatur zu stärken? Nicht böse gemeint reine Neugier ob das möglich gewesen wäre. Man liest viel, dass überdurchschnittlich grosse Menschen Probleme hätten zu laufen wegen den Muskeln und Knochen. Würde mich sehr interessieren ob die Lösung so einfach wäre.

  • Michi am 05.12.2016 00:39 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Wie gross

    Wow. Wie gross wäre er denn jetzt wenn er noch leben würde? 10 Meter ?