Fleshlettes

19. November 2016 22:49; Akt: 19.11.2016 22:49 Print

Skulpturen direkt aus einem Albtraum

Jonathan Payne ist Künstler. Ein äusserst fähiger dazu. Nur passen seine Werke statt in eine Galerie eher in ein Horrorkabinett.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Zähne, die aus einer Zunge herauswachsen, Augen, die aus Händen glotzen, ein Gewusel an Fingern vermischt mit Zehen. Die Skulpturen die Jonathan Payne aus Los Angeles schafft, sind nichts für schwache Nerven. Und doch kann man fast nicht wegschauen.

Umfrage
Was halten Sie von den Fleshlettes?
37 %
12 %
16 %
35 %
Insgesamt 2681 Teilnehmer

Payne nennt seine Schöpfungen Fleshlettes und beschreibt sie auf seiner Website Paynesculptures.com als realistische und gleichzeitig abstrakte Hybride des menschlichen Körpers.

Die Fleshlettes mögen direkt aus einem Alptraum kommen, doch erinnern sie auch an echte medizinische Fälle. So wachsen Zähne tatsächlich nicht immer nur im Mund, wie ein Fall von 2014 zeigt. Damals musste einem Baby aus dem Hirn ein Zahn entfernt werden, der dort gewachsen ist. Anfang 2013 sorgte ein 19-jähriger Iraner für Schlagzeilen, dem aus einer Zyste im Auge Haare wuchsen.

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Moon_2016 am 20.11.2016 05:40 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Für was eigentlich?

    Manchmal frage ich mich; für was macht man sowas? Einfach zum Auffallen und Geld machen?

    einklappen einklappen
  • .. am 20.11.2016 00:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Miampf...

    ...meine Fischstäbchen sehen auch so aus.

  • Anonyma am 19.11.2016 23:54 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Gut gemacht...

    ...doch schade, das er nicht etwas anderes darstellt, dass genauso viel aussagt, genauso intensiv ist, oder auch irritierend. Mir geben seine Skulpturen keine Energie, im Gegenteil...

Die neusten Leser-Kommentare

  • HR Gügger am 20.11.2016 10:05 Report Diesen Beitrag melden

    Toll !

    Er ist wie H.R Giger, finde es echt toll !

  • Jörg Gäbler am 20.11.2016 09:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Danke Amerika

    Was das ist echt und aus Vietnam .

  • Rosmarie am 20.11.2016 09:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Was soll das?

    Da sehe ich mir doch lieber mein Selleriebild an, welches in der Küche hängt.

    • Hildebrandt am 20.11.2016 11:50 Report Diesen Beitrag melden

      @Rosmarie

      Mach das! Aber ich hoffe du erwartest nicht von uns allen, dass wir jetzt lieber das Selleriebild in deiner Küche anschauen...

    einklappen einklappen
  • Manu am 20.11.2016 09:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte nicht

    Grauenvolle Kunst. Daran erschrickt man ja.

    • Berta am 20.11.2016 22:53 Report Diesen Beitrag melden

      Reaktion

      Wer sagt denn dass Kunst schön sein muss? Hauptsache sie löst etwas in einem aus ;)

    einklappen einklappen
  • Jane38 am 20.11.2016 09:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    schauderhaft interessant

    wahnsinn..man findet diese werke irgendwie abstossend und doch interessant genug um auch das nächste anzusehen. grusslig aber doch sehenswert

    • Mel S am 20.11.2016 10:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jane38

      So ist es mir auch ergangen. Vielleicht ist diese Kunst eher Menschen zugänglich die sich mit dem Körper vorallem dann befassen wenn er krank ist.

    einklappen einklappen