360 Grad

29. April 2016 09:17; Akt: 29.04.2016 09:21 Print

Nasa zeigt spektakuläres Panorama-Foto vom Mars

Der Mars-Rover Curiosity hat seine Fahrt über das bislang schroffste Terrain überstanden und neue Bilder an die Nasa gefunkt.

Hügeliges Terrain: Nasa-Forscher setzten das 360-Grad-Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen (Video: Reuters).
Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Nasa hat ein spektakuläres Panaroma von der Mars-Oberfläche veröffentlicht. Die Forscher setzten das 360 Grad Foto aus mehreren Aufnahmen zusammen, die der Mars-Rover Curiosity Anfang April an die Erde gefunkt hatte. Mit einem Weissabgleich wurden irdische Lichtverhältnisse simuliert.

Die Aufnahmen sollen von einem Plateau im Gale-Krater aufgenommen worden sein. Curiosity rollt bereits seit dem Missionsbeginn 2012 über den Roten Planeten.

Sanddünen untersucht

Der Marsrover hat gerade erst eine fast zweimonatige Fahrt über das bislang schroffste Terrain seines Aufenthalts auf dem Mars ohne grössere Reifenschäden überstanden. Nun rollt er wieder auf glatterem Terrain, teilte die Nasa mit.

Nachdem Curiosity einige Wochen lang Sanddünen untersucht hatte, sei er Anfang März auf das sogenannte «Naukluft-Plateau» aus Sandstein gerollt. Darauf musste er etwa 400 Meter lang fahren.

Löcher und Risse in Reifen

Vor der Überquerung des Plateaus hatten sich die Nasa-Wissenschaftler Sorgen um die sechs Aluminiumreifen des Rovers gemacht, die schon seit längerem Löcher und Risse aufweisen. Ersten Prüfungen zufolge habe die Fahrt die Abnutzung aber nicht weiter beschleunigt.

Der Rover war vor fast vier Jahren auf dem Mars gelandet und sucht dort nach Spuren von früherem Leben.

(kko /sda)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Er Cla am 29.04.2016 09:37 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ..

    Ist schöneres wetter als in der schweiz...ich geh glaub auf den mars

  • Peter Pan am 29.04.2016 11:15 Report Diesen Beitrag melden

    Denkanstoss

    Stellt euch das ganze mal umgekehrt vor: Wir lebten auf dem Mars, und hätten grad erste Bilder von der Welt gesehen. DAS wär spektakulär! Stattdessen sitzen wir hier und bewundern Bilder einer Ödniss während wir gleichzeitig unsere so viel abwechslungsreichere und weit spektakulärere Erde fröhlich weiterhin zugrunde richten... (Der Text ist so semi-ernst gemeint, einfach als Denkanstoss)

    einklappen einklappen
  • Nigel am 29.04.2016 09:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bearbeitung

    Ich würde sehr gerne mal naturabilder vom Mars sehen Nichtimmer diese bearbeiteten Fotos

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Marsianer am 30.04.2016 17:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Mars-One im Jahr 2027

    Stellen Sie sich die ersten Siedler auf dem Mars vor. Was für Möglichkeiten da geboten werden. Etwas völlig neues aufbauen, forschen erkunden und viel mehr. Eine Horizonterweiterung wie es sie noch nie gab. Vielleicht werden wir Antworten auf die Fragen woher kommen wir und wer sind wir erhalten. Sind wir alleine im Universum?

  • Terra am 29.04.2016 21:39 Report Diesen Beitrag melden

    Chance

    So viel Platz, Ruhe und die Möglichkeiten)))

  • Jim Knopf am 29.04.2016 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Rechteckig und Kreisförmig

    Sind jemandem auch die länglich komischen Gebäude am Anfang des Videos aufgefallen? Mmmhhh?

    • Trin am 29.04.2016 15:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jim Knopf

      Und die schwarz abgedeckten Flächen Schatten zeigen

    einklappen einklappen
  • Frau Müller am 29.04.2016 12:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unecht

    Schade, die echten Farben wären viel spannender.

  • Eifelkenner am 29.04.2016 11:50 Report Diesen Beitrag melden

    das Foto zeigt das Areal vom Truppen-

    Übungsplatz Baumholder/Pfalz(US-Europa-Militär-Basis) in der deutschen Eifel, etwas Farbwertverändert und schon denken die meisten das ist der Mars-Boden.

    • Paul am 29.04.2016 12:05 Report Diesen Beitrag melden

      NASA-Homepage

      @Eifelkenner: Aber klar doch. Und genau darum werden diese Bilder auch auf der NASA-Homepage gezeigt.

    • Eifelkenner am 29.04.2016 12:28 Report Diesen Beitrag melden

      alle Fotos der ESA/NASA werden vor der

      Veröffentlichung von der Uni Stanford bearbeitet, um sich selbst als die Grössten zu benennen können. @Paul: Ich habe seit 200o etwa 100'000 NASA Satellitenbilder heruntergeladen, weil da sehr häufig mehr Flugverkehr in unserem Sonnensystem herrscht, als die NASA-janer zulassen können. Auch die Schweiz wird regelmässig von Extraterristrischen Freunden besucht, nachdem ein Physiker sich auch dem Umstand annahm und Anfang 2010 ein Buch dazu veröffentlichte, wird noch mehr als zuvor Zensuriert, kann das mit eigenen Aufnahmen belegen

    • Brönimann am 29.04.2016 13:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Eifelkenner

      Zeigen gilt... und zudem, Bilder kann heute jeder faken :-) Tu quoke Eifelkenner

    • Talos am 29.04.2016 15:00 Report Diesen Beitrag melden

      habe herzlich gelacht

      Pillen heute noch nicht genommen oder den Aluhut vergessen aufzusetzen?

    • Norma am 29.04.2016 21:40 Report Diesen Beitrag melden

      Eifel ist schön

      Stimmt nicht, Eifel sieht viel schöner aus. Und farbig

    einklappen einklappen