Schwerwiegende Veränderungen

25. Juni 2018 17:01; Akt: 25.06.2018 17:01 Print

So massiv wirkt Kokain auf das Gehirn

Kokain enthält oft Substanzen wie Diltiazem, Hydroxyzin, Procain, Benzocain und Lidocain – eine ziemlich ungesunde Mischung.

Auf das Hoch folgt das Tief – aber das ist noch nicht alles. (Video: Glomex)

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Haben Sie Erfahrungen mit Kokain?

Dieser Artikel entstand im Rahmen einer Content-Kooperation mit Pro 7/Sat 1.

(fee)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Maja Clean am 25.06.2018 19:49 Report Diesen Beitrag melden

    üble Zeiten

    Ja die Zeiten sind vorbei. Es gab Extasy, Ketamin, Kokain, LSD, Speed, Valium, Ritalin Grass, Hash und harten Alkohol. Heute gibt es am Wochenende mal ein Glas Wein oder ein Bier. Jetzt gibt es halt Sport und eine gesunde Ernährung und ich habe ich keine Depressionen mehr Dazu wurde mein Soziales Umfeld auch wieder Intakt und ich kann ohne Verwirrtheit das ganze Wochenende geniessen und das erstnoch wenn es hell ist und nicht mit irgendwelchen Gestalten durch die Nacht fliegen. Nennt mich Spiesser aber mir geht es so 100x besser. Müsst Ihr nicht aber ich habe diesen Weg gewählt.

  • Dr. Oge am 25.06.2018 20:34 Report Diesen Beitrag melden

    Keine Ahnung von Drogen

    Schon interessant wie viele Leute keine ahnung von Drogen haben, bzw was eine solche definiert. Als Droge wird alles bezeichnet was im Körper eine reaktion hervorruft. Von Kopfwehtabletten bis Antibabypille ist alles eine Droge, aber eben keine Illegale. Ja auch Alkohol ist eine Droge, und was für eine.

  • Teutates am 26.06.2018 08:13 Report Diesen Beitrag melden

    Wer hätte denn sowas böses gedacht??

    Kokain ist also NICHT gesund? Schon seltsam, mit was für "Forschungen" sich gewisse Leute das Leben finanzieren. Wie wär es mal mit gesundem Menschenverstand?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Stardust am 26.06.2018 12:04 Report Diesen Beitrag melden

    Selbstredend

    Man merkts den Bankern an keine Frage

  • White Angel am 26.06.2018 10:41 Report Diesen Beitrag melden

    Koks Pro

    Also 4 Gramm pro Woche seit über 8 Jahre. Mir geht es top, Frau ist im Bett mehr als zufrieden und der Chef mit der Leistung.

  • Simu am 26.06.2018 09:54 Report Diesen Beitrag melden

    Unfrage

    52% aller umfrageteilnehmenden trinken bestimmt keinen alkohol.

  • Nicolas am 26.06.2018 09:35 Report Diesen Beitrag melden

    Verlogen

    Jaja, immer die böööösen "Drogen". Aber über Alkohol, die schlimmste Droge aller Zeiten, redet keiner! Da ist es völlig okay, wenn man schon am Nachmittag ein Gläslein nimmt, nur weil jemand Geburtstag hat...

  • narzistische Grüsse am 26.06.2018 09:30 Report Diesen Beitrag melden

    klar schlimme Jugend gehabt

    Die Freiheit geht über alles und allem. Zum Glück verändern die meisten Drogen, das verhalten so fest. Das die Konsumierenden die Auswirkungen nicht mehr mitkriegen. Peace, easy, chillaxen, die nicht konsumierenden sollen tolerant sein und bezahlen.