Sauberes Trinkwasser

04. Dezember 2017 13:20; Akt: 04.12.2017 13:20 Print

Die erste selbstreinigende Trinkflasche der Welt

Die Bakterien im Getränk werden mittels UV-Licht abgetötet. Ein einfacher Knopfdruck genügt.

6-mal am Tag: Die Flasche reinigt sich automatisch. (Video: Tamedia/Kickstarter)
Zum Thema
Fehler gesehen?

(mp)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wissender am 04.12.2017 13:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Warum nur ein Video?!

    Ich würde mich gerne weiter über diese Flasche informieren. Jedoch sitze ich auf der Arbeit am stillen Örtchen und habe keine Kopfhörer dabei. Vielen dank für den Ausführlichen Beschrieb in Textform (nicht).

    einklappen einklappen
  • tronicson am 04.12.2017 14:26 Report Diesen Beitrag melden

    Marketing

    In Afrika wird das vom IKRK doch schon lange empfohlen, Wasser in PET Flaschen einen Tag an die Sonne zu stellen um die Keime abzutöten? Sonnenlicht hat genug bis mehr UV Strahlung und eine gebrauchte PET Flasche kostet gar nichts (würde aber lieber eine Glasflasche nehmen wegen dem Acetaldehyd und den östrogenähnlichen Substanzen die PET abgibt! Find ich jetzt bisschen ein nonsens Gadget um ehrlich zu sein..

    einklappen einklappen
  • Makatitom am 04.12.2017 13:51 Report Diesen Beitrag melden

    Wozu Knopfdruck?

    Eine durchsichtige Pet-flasche einen halben tag an die pralle Sonne stellen, und schon hat das natürliche UV seine Arbeit getan, danke, Sonne! ;)

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Watergate am 05.12.2017 23:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lame

    Gibt es schon lange. Und die Firma die solche Produkte weltweit als Vorreiter verkauft heisst Katadyn und kommt aus der Schweiz.

  • Reto am 05.12.2017 10:43 Report Diesen Beitrag melden

    Naja

    Wow ... Welch Unterstützung seitens Tamedia für solch ein Kickstarter Projekt... find ich komisch um ehrlich zu sein. Das Produkt selbst braucht man nicht wirklich.

  • RSC am 04.12.2017 19:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Leider unbrauchbar

    Die Idee mit UV Wasser zu entkeimen ist nicht neu, funktioniert in der gezeigten Stahlflasche nur bedingt. Die UV-LED sitzt im Schraubdeckel und das ist schon das Problem, die LED kann die Flasche nicht komplett bestrahlen, am Deckel gibts Schatten, genau so am Gewinde bis zum Flaschenhals. Da können die Keime weiter existieren und schon ist es vorbei. Die UV-LEDs sind noch lange nicht so stark und dauerhaft, dass man sich hier drauf verlassen kann. Es gibt verschiedene Purifier, die wirklich funktionieren, sei es mit UV oder auch auf Filterbasis.

  • R v N am 04.12.2017 17:48 Report Diesen Beitrag melden

    Nichts neues...

    Das ist doch nichts neues... Einfach eine PET-Flasche voll Wasser an die Sonne legen - funktioniert genau so. Und das seit Jahren...

    • Säm s am 04.12.2017 18:38 Report Diesen Beitrag melden

      Zwar nichts neues

      aber für Dritweltländer eine sehr gute, energiesparende und billige Möglichkeit, sauberes Trinkwasser zu erhalten, sofern das Wasser nicht zu trüb und genug lang an der Sonne liegt (also in den PET-Flaschen ;-) ). Und natürlich auch in Industrieländer, wo es kein Zugang zu sauberem Trinkwasser gibt...

    einklappen einklappen
  • Heidi P. am 04.12.2017 17:16 Report Diesen Beitrag melden

    Schweizer Ignoranz

    Die Kommentare lesen sich mal wieder wie die gesammelte Schweizer Ignoranz. Die Leute gehen andauernd von sich aus und wenn es für sie nichts ist, dann ist es überflüssig. Den Luxus den wir in der Schweiz mit den Trinkwasser haben, das in unseren Wohnungen und Häusern aus den Wasserhahnen fliest, hat man schon in Portugal vielerorts z.B. nicht mehr. Genau so wie im Türkeiurlaub oder sonstwo. Dafür ist diese Flasche gemacht, nicht dafür, dass Zürcher Wasser aus der Küche zu desinfiszieren.

    • max62 am 04.12.2017 17:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Heidi P.

      Vielleicht sollte man sich mal fragen warum wir den Luxus mit dem Trinkwasser hier haben und ob das schon immer so war.

    • Säm s am 04.12.2017 19:09 Report Diesen Beitrag melden

      Warum bloss?

      Ich mein, Hinterfragen gut und schön, aber was hat das mit Heid P.'s Kommentar zu tun? Also dass vor 200 Jahren beispielsweise in der Malariaverseuchten Lindtebene den Leuten damit geholfen worden wäre, das Lindtwasser UV zu stellirisieren? Naja, wenn sichs um nen Werbegag handelt, ist natürlich auch ihr Kommentar am Thema vorbei, aber davon schreibst du ja nichts...

    einklappen einklappen