Ekel-Pfropfen

13. September 2017 16:57; Akt: 13.09.2017 17:21 Print

Ein Fett-Monster verstopft die Londoner Kanalisation

Schwer wie elf Doppeldeckerbusse und lang wie zwei Fussballfelder: In Londons Untergrund hat sich ein riesiger Fettpfropfen angestaut.

Unappetitlich: Der Fettberg unterhalb von London. (Video: Tamedia/AP)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei einer Routine-Inspektion der Kanalisation sind Mitarbeiter des Londoner Wasserversorgungsunternehmens Thames Water kürzlich auf einen der grössten je entdeckten Fettpfropfen gestossen. 130 Tonnen schwer erstreckt er sich über 250 Meter Kanalisation im Stadtteil Whitechapel im Osten der Stadt. Die eklige Masse besteht aus Fett und Öl aus den Küchen sowie Feuchttüchlein und Hygieneartikeln aus den Badezimmern der britischen Hauptstadt.

Umfrage
Hand aufs Herz: Schütten Sie Fett und Öl in den Abfluss?

Matt Rimmer, Kanalisationschef von Thames Water, sagte dem «Guardian»: «Dieser Fettberg ist einer der grössten, den wir je gesehen haben. Es ist ein absolutes Monster und benötigt viel Personal und Ausrüstung, um es zu entfernen, da es hart geworden ist.»

Er fordert deshalb die Öffentlichkeit auf, Fett und Feuchttüchlein nicht gedankenlos herunterzuspülen, sondern im Abfall zu entsorgen. Es wird erwartet, dass es drei Wochen dauern wird, bis der Pfropfen mit Schaufeln und Hochdruckreiniger entfernt worden ist.

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ayrton Senna am 13.09.2017 17:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Lange nicht unten gewesen was?

    Wann war den die letzte Inspektion? Vor 10 Jahren?

    einklappen einklappen
  • ein schelm am 13.09.2017 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wololo

    die entdecken alle jahre wieder welche. da gabs sogar mal ne dokumentation darüber.

  • Saubermann Krause am 13.09.2017 17:19 Report Diesen Beitrag melden

    Bequemlichkeit

    ... es ist halt so einfach und bequem, alles (un)mögliche die Toilette herunter zu spülen ...

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Finder am 14.09.2017 15:59 Report Diesen Beitrag melden

    Neuer Berg oder alte Story

    Ist der neu? Die Story kam schon vor 3 Jahren...

  • Giräffli78 am 14.09.2017 14:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    :)

    So sah es noch vor kurzem in meinen beiden Ohren aus.

  • Fachmann am 14.09.2017 13:41 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unterhalt

    Das Resultat mangelhaften Unterhalts. Fettreste in der Kanalisation ist ein normaler Zustand. Wird diese nicht regelmässig gespült, kann dies das Resultat sein.

  • Pack Man am 14.09.2017 08:27 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Fette Storie

    Hier bekommt jeder sein Fett weg!;)

  • ACP45 am 14.09.2017 08:21 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schon wieder? Nein,

    Und ich habe nach dem titel bereits schimpfen wollen, dass schon wieder ein artikel über kim kardashian erscheint...

    • ACP46 am 14.09.2017 13:05 Report Diesen Beitrag melden

      Beim zweiten Gedanken

      Hab Ihren Kommentar gelesen, nichts dabei gedacht. Nochmals gelesen.... danke für die Erheiterung - Sie haben meinen Humor

    einklappen einklappen