Gruselkabinett

12. November 2017 08:47; Akt: 12.11.2017 08:47 Print

Wenn Phobien Gestalt annehmen

Spinnen, Spritzen oder Löcher: Es gibt unzählige Phobien, die die Menschen quälen. Ein US-Künstler hat 31 davon meisterhaft gezeichnet.

Bildstrecke im Grossformat »
Den Anfang macht die . Die Angst vor Spinnen ist eine der verbreitetsten Phobien und offenbar sogar angeboren. Ebenfalls verbreitet: die , die Angst vor Spritzen. Etwas seltener ist die Angst vor kleinen Löchern, die . Auch ein Klassiker: die , fachsprachlich auch Raumangst genannt. Die ist die Angst vor Puppen, aber auch vor Statuen oder Wachsfiguren. Leidet man an , jagen einem die Nacht und die Dunkelheit einen Schrecken ein. Wer Angst davor hat, dass er übersehen, vergessen oder ignoriert wird oder dass er selber etwas vergisst, leidet an . Weit verbreitet ist die . Von der Angst vor Schlangen sind rund ein Viertel der Mitteleuropäer betroffen. Niemand wünscht sich, als Scheintoter lebendig begraben zu werden. Steigert sich die Angst davor ins Krankhafte, spricht man von . Die quält Menschen, die Angst vor einer Amputation oder vor Mitmenschen mit amputierten Gliedmassen haben. Wer an leidet, fürchtet sich vor dem Bölimann und anderen Schreckensgestalten. Die bezeichnet die krankhafte Furcht vor dem Umgang mit Feuer. Wer Angst vor dem offenen Meer hat, leidet unter . Sie meiden Friedhöfe und Begräbnisse: Menschen, die unter leiden, der Angst vor Toten. Heutzutage gehen viele Menschen nicht mehr in die Kirche, doch nur die wenigsten von ihnen haben , eine krankhaft übersteigerte Furcht vor Gotteshäusern. ist, wer Angst vor Wäldern hat. Wer nur einzelne Bäume zum Davonlaufen findet, leidet an Dendrophobie. Wenn nicht nur Horrorclowns, sondern auch die vermeintlichen lustigen Vertreter der Zunft das Herz zum Rasen bringen, dürfte eine , die Angst vor Clowns, mit im Spiel sein. ist die Angst, sich übergeben zu müssen oder anderen Menschen oder Tieren beim Erbrechen zusehen zu müssen. Bei den Männern leiden bis zu 3,1 Prozent darunter, bei den Frauen bis zu 7 Prozent. Wer sich davor fürchtet, von anderen beobachtet oder angestarrt zu werden, leidet an . fürchten, dass die Zeit zu schnell vergeht und man sie nicht aufhalten kann. Fröhlichkeit ist für sie der blanke Horror. Menschen mit können mit Heiterkeit gar nichts anfangen. Die Angst vor einer Schwangerschaft oder einer Geburt ist die . Oft in der Vereinsamung enden Menschen, die an leiden, der Angst vor Wörtern. Sie sprechen gewisse Worte nicht aus und hören aus Angst vor diesen Wörtern anderen nicht zu. Verwandt mit der bereits erwähnten Automatonophobie ist die . Sie bezeichnet die Angst vor Puppen und Schaufensterpuppen, aber auch vor kleinen Kindern. bezeichnet die Angst vor Spiegeln respektive dem Spiegelbild von sich selbst. Haben Sie Panik vor Schleim aller Art, inklusive Haferschleim? Dann haben Sie möglicherweise eine . ist die eigentliche Platzangst, nämlich die Angst vor weiten Plätzen, aber auch vor Menschenmengen. Die beschreibt die Angst vor der Leere. Das kann eine innere Leere oder leere Räume umfassen. Besonders tragisch: die Angst vor der Liebe (). Der Entwicklung unserer Zivilisation wenig förderlich ist die , die Angst vor Wissen. Wer darunter leidet, meidet alles, was seinen Horizont erweitern könnte. Er glaubt, im Unwissen sicherer leben zu können. Wer sich vor dem Schlafen oder dem Träumen fürchtet, hat . Mehr Illustrationen von Shawn Coss gibt es auf

Zum Thema
Fehler gesehen?

«Stelle dich deinen Ängsten und überwinde sie.» Unter diesem Motto hat Shawn Coss einige der dunkelsten Ängste, die Menschen so mit sich herumtragen, auf Papier gebannt. Der Künstler aus Akron im US-Bundesstaat Ohio hat im Vorfeld von Halloween den ganzen Oktober oder «Feartober» («Furchtober»), wie er ihn nennt, täglich eine neue Phobie auf Instagram veröffentlicht. So kamen 31 bemerkenswerte Illustrationen zusammen.

Umfrage
Leiden Sie unter einer Phobie?

Beim Betrachten der Sammlung dürfte auch jenen, die unter keiner dieser Phobien leiden, ein Schauer über den Rücken laufen. Wer nach dem Betrachten der Bildstrecke oben noch nicht genug von den gruseligen Bildern hat, kann sie sich in Buchform bestellen oder gar als T-Shirt am eigenen Leib tragen. Mehr Infos dazu gibt es auf www.amnclothing.com.

(jcg)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Raul am 12.11.2017 09:08 Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Find die Bilder sehr gut :)

    einklappen einklappen
  • Bob am 12.11.2017 09:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Angst

    Ich kämpfe momentan selber gegen meine Ängste, sie sind so gross das sie mein ganzes Leben kontrollieren. Angst zu haben ist normal, aber wenn sie krankhaft wird kann man sich nicht mehr frei bewegen, das wünsche ich niemandem.

    einklappen einklappen
  • G.V. am 12.11.2017 09:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Generalisierte Angststörung

    Ich habe nicht eine spezifische Phobie, bei mir fühlt sich das ganze Leben wie eine Phobie an.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Lara joy am 12.11.2017 19:15 Report Diesen Beitrag melden

    Emetophobie

    Ich leide seit der kindheit am emetophobie. Ich will dagegen ankämpfen, aber meine angst hält mich zurück.

    • VvTT am 12.11.2017 19:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Lara joy

      Das selbe hier... Wünsche dir weiterhin Kraft!

    • lisa am 13.11.2017 09:24 Report Diesen Beitrag melden

      @lara joy

      Hm aber hat nicht jeder ein wenig emetophobie? Ich meine, er will sich schon übergeben oder dabei zusehen...

    einklappen einklappen
  • bebbeli am 12.11.2017 13:58 Report Diesen Beitrag melden

    Angst

    Habe gar nicht gewusst, dass es so viele Phobien gibt. Die Menschen die darunter leiden, muss man bedauern. Oft hilft sogar eine Therapie nicht.

  • Black am 12.11.2017 13:02 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Nummer 15 ...

    Ist zwar nicht akut aber muss nicht sein. Nummer 30 finde ich interessant, diese Phobie ist tagtäglich anzutreffen. Übrigens wo in dieser Aufzählung, ist die Xenophobie ?

    • Pankraz am 12.11.2017 14:39 Report Diesen Beitrag melden

      ......

      Es gibt noch unzählige Phobien die nicht erwähnt oder gezeichnet wurden. Man sie ja auch nicht alle benennen und kennen. Sonst geht es los wie bei einem Hypochonder. Kaum liest er was darüber umd schon hat er das Gefühl eine Phobie zu haben. Alles belassen wir es doch bei diesen über 30 Phobien.

    einklappen einklappen
  • F.R. am 12.11.2017 12:55 Report Diesen Beitrag melden

    nicht Ausgeprägt

    Habe zwar keine Phobien aber zwar ein mulmiges Gefühl bei tropische Spinnen (die Europäische sind harmlos und machen mir keine angst) und etwa auch bei tropische Schlangen, ich kenne mich nicht so gut aus und weis eben nicht wie giftig/aggressiv die sind, also besser einen bogen herum machen. Ebenso für große Höhen, zwar keine Angst aber es kribbelt immer im Bauch.

  • Herr Müller am 12.11.2017 12:06 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr interessant

    Sehr interessante Bildstrecke. Bei einigen Phobien könnte man denken, sie existieren nur dank Horrorfilmen (z.b. pediophobie) ;)