Presseschau

01. Juli 2018 03:43; Akt: 01.07.2018 12:17 Print

«Ronaldo raus mit Wutanfall»

Zwei grossartige Tore und ein eher unglücklicher Superstar – die Stimmen zum zweiten WM-Achtelfinale zwischen Uruguay und Portugal.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Edinson Roberto Cavani Gomez, wie Cavani mit vollen Namen heisst, hat Uruguay fast im Alleingang in die Viertelfinals geschossen. Ein erster Geniestreich von ihm und Luis Suarez hatte Uruguay schon früh einen Vorteil verschafft. Cavani nickte in der 7. Minute am zweiten Pfosten eine Flanke von Suarez mit Wucht ein, nachdem er den Angriff mit einem herrlichen 50-m-Seitenwechsel auf seinen Sturmpartner eingeleitet hatte.

Spezielles Tor: Edinson Cavani schiesst mit seinem Oberkörper das 1:0. (Video: SRF)

Und in der 62. Minute entschied der Stürmer von Paris Saint-Germain mit seinem zweiten Treffer des Abends die Partie, als er mit einem Flachschuss Rui Patricio keine Chance liess.

Perfekter Schlenzer: Cavani schiesst das 2:1 gegen Portugal. (Video: SRF)

Cristiano Ronaldo hatte nach der Pause noch einmal alles versucht, um den portugiesischen Traum vom ersten WM-Titel aufrecht zu erhalten. Für einmal stahl ihm ein anderer die Show, wie verschiedene Medien schreiben. Mehr dazu in der obigen Bildstrecke.

WM-Center

(scl)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gerry am 01.07.2018 07:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    CR7 und Co.

    Kein Thema; CR mag wirklich einer der besten Fussballer zurzeit sein, verdient Millionen, ist grosszügig und kann auch bei Steuern tricksen wie fast alle Reichen. Aber sein extremes Imponiergehabe und Selbstverliebtheit ist schon nervig. Schön, wenn nun die alte Garde abtritt und Junge ein Chance erhalten. Sei es ihnen gegönnt und viel Glück.

    einklappen einklappen
  • rocky53 am 01.07.2018 07:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    nur einen mann

    nur ronaldo,nur messi,auch die sind eben ohne zusammenspiel der mannschaft keine könige,und altern tun sie auch.sie müssen kapieren dass sie ersetzbar sind wie jeder mensch.

    einklappen einklappen
  • Womens Toes am 01.07.2018 06:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Unsportlicher Superstar

    Einer mit wirklicher grösse hätte das Ausscheiden sportlich genommen. So zeigt mann aller Welt,wie man wirklich ist.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Der geniale am 01.07.2018 14:51 Report Diesen Beitrag melden

    HosenLupf

    Der Wutanfall war das Beste was ich von Ronaldo gestern gesehen habe, abgesehen vom Hosenlupf. ,)

  • sigi leu am 01.07.2018 13:24 Report Diesen Beitrag melden

    warum kein Video

    Leider habe ich nur Teile das Matches gesehen. Dass was ich gesehen habe, dass Ronaldo seinen schlechten Tag eingezogen hat und Portugal das freie Tor nicht getroffen hat. Ich bin ein Ronaldo Fan, finde es aber schade, dass er seine Wut am Schiedsrichter ausgelassen hat. Warum sieht man kein Video von der Szene? Ist es Verboten es zu zeigen?

    • v.w am 01.07.2018 14:32 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @sigi leu

      Es haben so viele spieler sein wut an schiris ausgelasen,aber bei Ronaldo macht man wieder eine schlagzeile daraus. Typisch!!!!!!!

    einklappen einklappen
  • Don Höfi am 01.07.2018 13:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    CR7 + Messi mit ihren Nationalteams raus

    Es werden die Weltmeister wo mit absolutem Willen gewinnen wollen! Und wenn es einen Weltmeister geben würde der es noch nie war, wäre das super für den Fussball. Die meissten sind ausgeschieden weil sie keine Einheit waren und keinen Zusammenhalt hatten. Es gibt keine Mannschaft die 16 bis 18 gleichwertiege Spieler hat. Deshalb wird es noch viele Überraschungen geben. Das ist nur positiv für den Fussball! Der Wutanfall von Ronaldo hat ihn fast menschlich gemacht. Der Schiedsrichter hat super regiert! Bin auf alle restlichen Spiele gespannt.

  • David G. am 01.07.2018 13:01 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Glatt rot.

    Hätte der Schiedsrichter besser hingehört oder hinhören wollen, wäre es glatt rot für Ronaldo gewesen. Wer nur ein bischen Lippen lesen kann, wird ein "f...you! " von Ronaldo erkannt haben. Egal. Raus ist raus.

  • Geri am 01.07.2018 12:35 Report Diesen Beitrag melden

    Eigenen tür wischen

    Hier wird nur von 2 spielern gesprochen. Die deutschen haben auch theater gemacht wegem ausscheiden. Özil lässt grüssen.unsere gross klappen doppeladler haben gegen costa riva grümpelturnier niveau gezeigt. Man sollte zurrst vor der eigenen tür wischen. Unsere 2 doppeladler was haben sie bisher erreicht. Weltfussballer, torschütze europas. Oder europameister. Und beide wollen weltklasse sein. Ein xaka kann kein grnauer pass übrr 30 meter spielen. Wollen dan die schwalben und reklamationen von kleinem doppeladler sehen. Henau so schlimm wie nyamar

    • Steven Spielberg am 01.07.2018 13:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nö!

      Neymar ist unerreicht. Wir haben in soeben engagiert für die erste Staffel einer neuen Serie für Apples Streamportal das kommt. Titel: Einer flog übers Fussballfeld.

    einklappen einklappen