Schweden - England

07. Juli 2018 18:17; Akt: 07.07.2018 18:44 Print

England darf weiter träumen

Die Durststrecke hat ein Ende – England bezwingt Schweden und steht erstmals seit 1990 wieder in einem WM-Halbfinal.

Dele Alli erhöht per Kopf auf 2:0 (Video: SRF)
Zum Thema
Fehler gesehen?

Beide Treffer in Samara erzielten die Engländer per Kopf, und beide Treffer erzielten Spieler, die vor 28 Jahren bei Englands letztem Halbfinal-Einzug noch nicht geboren waren: In der 30. Minute war Innenverteidiger Harry Maguire, 25-jährig, nach einem Corner zur Stelle, in der 59. Minute verwertete Dele Alli, 22, eine Flanke von Jesse Lingard. Damit schafften die jungen Three Lions, was zuvor in Russland nur Deutschland gelungen war: Sie knackten den schwedischen Abwehr-Riegel. Südkorea (0:1), Mexiko (0:3) und die Schweiz (0:1) hatten sich erfolglos daran versucht.


Maguire trifft nach einem Eckball zur Führung. (Video: SRF

Zunächst hatten auch die Engländer Mühe bekundet mit der destruktiven Defensivtaktik des Gegners. Der Führungstreffer - Maguires erstes Länderspieltor - entstand aus dem ersten Abschluss, der den Weg auf das Tor fand. Dele Alli erster guter Moment nach einer Stunde öffnete dann das Tor zum ersten WM-Halbfinal seit 1990 weit. Gegner dort ist am nächsten Mittwoch der Sieger des Abendspiels zwischen Russland und Kroatien.

Pickford macht sich zum Helden

Kurioserweise hatte Maguire etwas in dieser Art vor einem Monat angekündigt. «Ich brauchte gerade vier Stunden, um eine Flat-Pack-Bürolampe zusammenzusetzen. Ich werde mich an Schweden rächen, in diesem oder im nächsten Leben», hatte der 25-jährige Verteidiger von Leicester City Anfang Juni nach dem Kauf eines IKEA-Artikels getwittert.

Ähnlich grossen Anteil an Englands Halbfinal-Einzug hatte Goalie Jordan Pickford. Der Penalty-Held im Achtelfinal gegen Kolumbien verhinderte zu Beginn der zweiten Halbzeit mit einem schnellen Reflex den Kopfball-Ausgleich durch Marcus Berg und glänzte kurz nach dem zweiten Treffer mit einer starken Parade beim Abschluss von Viktor Claesson. Es war dies das einzige Mal, in der sich die Schweden erfolgreich durch die englische Abwehr kombiniert hatten. Auch deshalb war Englands Sieg verdient.

Nur eine von vielen Glanztaten Pickfords. (Video: SRF)

Schweden - England 0:2 (0:1)
Samara. - 39'991 Zuschauer. - SR Kuipers (NED).
Tore: 30. Maguire 0:1. 59. Alli 0:2.
Schweden: Olsen; Krafth (85. Jansson), Lindelöf, Granqvist, Augustinsson; Claesson, Larsson, Ekdal, Forsberg (65. Olsson); Berg, Toivonen (65. Guidetti)
England: Pickford; Walker, Stones, Maguire; Trippier, Lingard, Henderson (85. Dier), Alli (77. Delph), Young; Kane, Sterling (91. Rashford).
Bemerkungen: Schweden ohne Lustig (gesperrt). Verwarnungen: 87. Maguire (Foul). 87. Guidetti (Unsportlichkeit). 94. Larsson (Foul).

WM-Center

(fsc/sda)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • pater007 am 07.07.2018 16:04 Report Diesen Beitrag melden

    England

    Go England go! Der Titel muss jetzt wieder ins Mutterland des Fussballs!

    einklappen einklappen
  • Joël Meyer am 07.07.2018 16:33 Report Diesen Beitrag melden

    In England und Schweden....

    ....findet diese peinliche Nationalhymnen-Diskussion nicht statt, die Schweden und Engländer spielen einfach Fussball. Kein Wunder: Die englischen und schwedischen Spieler sangen aus voller Kehle, so wie es der Anstand gebietet.

    einklappen einklappen
  • So isses! am 07.07.2018 16:14 Report Diesen Beitrag melden

    Nationalhymnen-Meistersinger

    Ich würde es Schweden als auch England gönnen, weiterzukommen. Diese Männer singen ihre Nationalhymne mit Stolz und legen ihre Arme um die Schultern - das zeugt von gemeinsamen Siegeswillen. Heja Sverige! Go England! Kein Wunder kam die Schweizer Nati nicht weiter, wo ein grosser Teil seiner Spieler "zu wenig Emotion" verspürt, die Hymne zu singen. Obwohl die Nati-Spieler für ihr Spektakel Millionen verdienen und in ihren Heimatländern für ihre Familien Luxuswillen bauen lassen, wie eine SRF-Dok-Sendung gerade erst vorgeführt hat. Die Hymne zu singen gehört zum Spektakel und zum Anstand.

    einklappen einklappen

Die neusten Leser-Kommentare

  • Ueli Mueli am 07.07.2018 20:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    England schafft es nicht

    Bei allem Respekt, England ist keine Siegermannschaft. Dass sie überhaupt soweit gekommen sind, liegt an der Schwäche der Gegner. Einmal mussten sie gegen eine starke Mannschaft gespielt, Belgien. Just verloren.

    • Gooner90 am 07.07.2018 21:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Ueli Mueli

      Wo beide Teams mit dem zweiten Anzug gespielt haben..

    einklappen einklappen
  • Monica am 07.07.2018 20:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Der Weltmeister ist fast klar

    Wenn Frankreich es schafft, das ebenfalls starke Belgien zu besiegen, ist es Weltmeister. Nach 20 Jahren wieder.

  • UPP am 07.07.2018 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Traumfinal

    England vs Belgien!

  • susi am 07.07.2018 20:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ja

    hetten die ch Spieler die ch Hymne gesungen wären wir auch im Halbfinale

    • Rüdiger am 07.07.2018 21:18 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @susi

      Wenn du Gesang hören willst, geh zu einem Open-Air aber schau kein Fussball.

    • Art. am 07.07.2018 21:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @susi

      auf welche Sprache soll sie gesungen werden? oder einfach vier mal in jeder Landessprache?

    • Art. am 08.07.2018 00:44 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @susi

      Ich bestehe jetzt darauf, dass alle meine Mitarbeiter am Morgen mir die Hymne vorsingen, in allen meinen Muttersprachen. Sonst vertraue ich ihnen nicht und der geschäftliche Erfolg, kann auch so nie passieren. ;-) Dürfen nun eine Stunde früher zur Arbeit kommen, aber hey, es ist ja für das Vaterland. Ich habe null Toleranz für Nichtsinger. Sollen doch einen Hymnekurs besuchen, oder Schulen zwingen ihnen und den Kindern diese, vor der Bewerbung bei mir, beizubringen. (Ironie)

    einklappen einklappen
  • Thömu am 07.07.2018 19:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bitte!

    macht bitte die englische hymne wieder zu unserer!!!!

    • Sonnenfeld am 07.07.2018 20:05 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thömu

      Gott segne die Königin!!! Bitte???

    • Pitri am 07.07.2018 20:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Thömu

      absolut deiner Meinung, die ist viel schöner als dieser Schweizerpsalm. schade haben wir diese nicht mehr.

    • Jonny Whiskey am 08.07.2018 09:04 Report Diesen Beitrag melden

      God save the Bundesrat

      Ah du meinst die Nati singt die Hymne nicht, weil sie nicht schön ist? So habe ich das noch nie angeschaut, könnte aber natürlich sein...

    einklappen einklappen