Kooperation

24. Dezember 2008 18:37; Akt: 24.12.2008 18:43 Print

Türkei und Irak gemeinsam gegen PKK

Die Türkei und der Irak wollen gemeinsam gegen die im Grenzgebiet beider Staaten agierenden kurdischen Rebellen vorgehen.

Fehler gesehen?

Das sagte der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan am Mittwoch nach einer Unterredung mit seinem irakischen Kollegen Nuri al-Maliki in Ankara. Sie vereinbarten auch regelmässige Treffen, um den Kampf gegen die verbotene Kurdische Arbeiterpartei (PKK) zu erörtern. Die Türkei hat wiederholt PKK-Verstecke im Norden des Iraks angegriffen und die Regierung in Bagdad aufgefordert, bei der Bekämpfung der Rebellen zu helfen. Die PKK kämpft sei 1984 für Autonomie im Südosten der Türkei.

(ap)