Bildstrecke

19. Dezember 2011 11:56; Akt: 19.12.2011 12:11 Print

Kim Jong-Il

Der Staatschef von Nordkorea mochte lustige Frisuren und frönte Wein und Weib. Am 17. Dezember 2011 ist Kim Jong-Il im Alter von 69 Jahren an Herzversagen gestorben.

Bildstrecke im Grossformat »
Der «geliebte Führer» kam nach offiziellen Regierungsangaben am 16. Februar 1942, auf dem Paektusan, damaliges Japanisches Kaiserreich, heutiges Nordkorea, zur Welt. Westliche Quellen gehen in der Regel davon aus, dass Kim Jong-Il (im Bild in den Armen seines Vaters Kim Il-Sung)bereits am 16. Februar 1941 in einem sowjetischen Ausbildungslager im Dorf Wjatskoje bei Chabarowsk geboren wurde, wo seine Eltern während des Zweiten Weltkriegs Zuflucht vor den Japanern suchten. Vom September 1950 bis zum August 1960 absolvierte Kim Jong-Il die schulische Allgemeinbildung. Vom September desselben Jahres bis zum März 1964 studierte er an der Kim-Il-Sung-Universität. Im Jahr 1974 wurde er zum Mitglied des Politbüros der Partei der Arbeit Koreas - und zum Nachfolger seines Vaters Kim Il-sung (links) gewählt. Seit 1980 wies er den Nordkoreanern den Weg, ... ... überwachte Käse- ... ... und Chipsproduktion, ... ... war Wein und Weib sehr zugetan, ... ... sass vor, ... ... überwachte überlebensgross Hochzeiten, ... ... blickte nach vorn, ... ... und liess sich manchmal sogar etwas erklären. Kim Jong-il pflegte trotz der Armut in seinem Land einen aufwändigen Lebensstil,[14] dazu standen ihm etwa ein Dutzend luxuriöser Residenzen zur privaten Nutzung zur Verfügung. Kim Jong-il soll herzkrank gewesen sein und an Diabetes gelitten haben. Bei öffentlichen Auftritten im Jahre 2009 wirkte er stark abgemagert. Es hiess damals, er sei unheilbar an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt und habe noch eine Lebenserwartung von maximal fünf Jahren.[ Kim Jong-Il war vier Mal verheiratet und hatte vier eheliche Kinder.

Fehler gesehen?