Krieg in Syrien

08. Juni 2011 14:06; Akt: 08.06.2011 14:24 Print

Diplomatin wirft Radio Imitation ihrer Stimme vor

Die syrische Botschafterin in Paris hat eine verbreitete Rücktrittserklärung als Fälschung bezeichnet. Bei einer Aufnahme von France 24 habe jemand ihre Stimme imitiert.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die syrische Botschafterin Lamia Schakkur sagte dem Fernsehsender BFM bei der vom Radiosender France 24 ausgestrahlten Aufnahme habe jemand ihre Stimme «nachgemacht». Weniger als eine Stunde nach ihrer scheinbaren Rücktrittserklärung am Dienstag hatte die Diplomatin diesen im syrischen Staatsfernsehen dementiert. «Ich war vollkommen überrascht», sagte Schakkur am Mittwochmorgen vor der Kamera und kündigte an, France 24 zu verklagen.

Der beschuldigte Radiosender erklärte, die Redaktion habe eine Telefonnummer angerufen, über die auch in der Vergangenheit die Botschafterin erreicht worden war.

Schakkur habe zugestimmt, in eine Sendung zugeschaltet zu werden und dann plötzlich erklärt, sich vom syrischen Regime, das seit mehreren Wochen mit brutaler Gewalt gegen friedliche Proteste vorgeht, lossagen zu wollen.

(sda)