Ukraine-Konflikt

23. Juli 2014 16:01; Akt: 23.07.2014 20:10 Print

Hat Russland die beiden Kampfjets abgeschossen?

Laut dem ukrainischen Verteidigungsministerium sind zwei Kampfflugzeuge getroffen worden. Die Raketen seien von russischem Territorium aus abgefeuert worden.

Auf YouTube ist ein Video aufgetaucht, das die Absturzstelle der beiden abgeschossenen Kampfjets zeigen sollte. Die Echtheit des Videos ist nicht bestätigt.
Zum Thema
Fehler gesehen?

Über dem Osten der Ukraine sind am Mittwoch zwei Kampfjets vom Typ Suchoi Su-25 abgeschossen worden. Die Raketen, die die Flugzeuge trafen, seien «nach vorläufigen Informationen von russischem Territorium aus abgeschossen» worden, erklärte der Sicherheitsrat der Ukraine.

Der Abschuss ereignete sich knapp eine Woche nach dem Absturz eines malaysischen Passagierflugzeugs in einem Gebiet, das höchstens 50 Kilometer entfernt liegt.

Die Kampfflieger vom Typ Su-25 seien in einer Höhe von 5200 Metern unterwegs gewesen, erklärte der Sicherheitsrat. Die Piloten der Kampfjets konnten sich nach Angaben von Militärsprecher Wladislaw Selesnow mit dem Schleudersitz retten.

Ein Reporterteam der Nachrichtenagentur AFP, das sich zum Absturzort der beiden Flugzeuge begeben wollte, wurde von den Aufständischen mit Warnschüssen davon abgehalten. Die Reporter befanden sich rund zehn Kilometer von der Ortschaft Dmitriwka entfernt.

Sie wurden von den bewaffneten Rebellen aufgehalten und zu einer Kommandozentrale der Aufständischen gebracht. Nach einer Kontrolle der Papiere liessen die Aufständischen das Reporterteam wieder frei. In der Gegend waren zahlreiche Schüsse zu hören. Die Strasse wies Einschusslöcher von Granaten auf.

Die ukrainischen Streitkräfte liefern sich im Osten des Landes seit Monaten Kämpfe mit prorussischen Separatisten. Am Donnerstag vergangener Woche stürzte in der Region ein Passagierflugzeug auf dem Weg von Amsterdam nach Kuala Lumpur mit 298 Menschen an Bord ab, das vermutlich abgeschossen wurde.

Kiew und die Aufständischen machen einander gegenseitig dafür verantwortlich. Die Separatisten behinderten nach dem Absturz die Bergungsarbeiten.

(sda)