Tote israelische Teenager

01. Juli 2014 18:08; Akt: 02.07.2014 17:20 Print

«Kopf runter! Hände runter!»

«Ich bin entführt worden», flüsterte der entführte Gilad Schaar in einer Aufnahme, die israelische Medien veröffentlicht haben. Später hörte man Schreie und Schüsse.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach Aufhebung einer Nachrichtensperre haben israelische Medien erstmals den Notruf veröffentlicht, den Gilad Schaar, einer der drei getöteten Jugendlichen, kurz nach seiner Entführung abgesetzt hatte. «Ich bin entführt worden», flüstert eine Stimme zu Beginn der Aufnahme.

Danach sind Schreie zu hören und eine Stimme mit arabischem Akzent mahnt: «Kopf runter! Hände runter!» Anschliessend ist ein Geräusch zu hören, das an Schüsse erinnert. Ein Teil der Aufnahme ist weiterhin unter Zensur.

Die Polizisten, die den Notruf entgegengenommen hatten, waren von einem Scherzanruf ausgegangen. Vier Polizisten wurden deshalb suspendiert.

(sda)