06. April 2005 18:44; Akt: 07.04.2005 09:18 Print

13 Tote bei Hubschrauberabsturz

Der bislang folgenschwerste Absturz eines US-Hubschraubers in Afghanistan seit Beginn des Krieges 2001 hat mindestens 13 Soldaten und drei Zivilisten das Leben gekostet.

Fehler gesehen?

Zwei US-Soldaten wurden noch vermisst. Der Transporthubschrauber vom Typ CH-47 Chinook stürzte am Mittwoch bei schlechtem Wetter im Südosten des Landes in der Nähe der Stadt Ghasni ab. Die Maschine ging in Flammen auf.

Seit Beginn des Krieges wurden nach Regierungsangaben mindestens 135 US-Soldaten in Afghanistan getötet. Unfälle erwiesen sich dabei als genau so gefährlich wie Angriffe der Taliban.

(ap)