Unfall verursacht

02. Oktober 2019 12:25; Akt: 02.10.2019 12:45 Print

Ausgebüxtes Zirkus-Zebra erschossen

Ein aus einem Zirkus in Ostdeutschland entlaufenes Zebra ist nach Angaben der Polizei erschossen worden. Ein zweiter Artgenosse konnte eingefangen werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Zebra wurde am Mittwoch im ostdeutschen Bundesland Mecklenburg-Vorpommern getötet. Es hatte zuvor einen Unfall auf der Autobahn nahe Rostock verursacht: Um einen Zusammenstoss mit dem Tier zu vermeiden, bremste ein Autofahrer, ein anderer Wagen fuhr auf.

Dabei wurde wohl niemand verletzt, aber das Zebra war danach zunächst verschwunden, wie ein Polizeisprecher sagte. Es entwischte in ein grösseres Wald- und Feldgebiet. Polizei und Zirkusmitarbeiter suchten es.

Das Zebra war mit einem Artgenossen in der Nacht zum Mittwoch aus dem Zirkus ausgebüxt. Eine Anwohnerin hatte sich über die Zebras gewundert und die Polizei alarmiert. Eines der beiden Tiere konnte problemlos wieder eingefangen und zum Zirkus zurückgebracht werden.

(dmo/sda)